Arbeitsrecht: Diese Rechte und Pflichten haben Sie •

Abnehmen im Büro: 5 Tipps, wie Sie Kalorien verbrennen

Abnehmen im Büro – geht das überhaupt? Schließlich bekommen die wenigsten am Arbeitsplatz genug Bewegung. Aber 9 to 5 Schreibtischstuhl, Kantinenessen und Schokolade als Nervennahrung gegen den Stress muss nicht sein. Mit diesen 5 Tipps purzeln die Pfunde auch im Bürojob.

1. Abnehmen im Büro fängt mit dem Frühstück an

Wenn Sie hungrig und abgehetzt am Arbeitsplatz ankommen, ist das keine gute Voraussetzung für einen gelungenen Start in den Tag. Abnehmen im Büro gelingt am leichtesten, wenn Sie den Morgen gestärkt beginnen. Nehmen Sie sich die Zeit für ein gesundes Frühstück vor der Arbeit: Ein nahrhaftes Müsli, mineralstoffreicher Joghurt und leckeres Obst sind eine ausgezeichnete Basis, damit Sie die ersten Stunden am Arbeitsplatz gesättigt überstehen.

2. Fit auf dem Weg zur Arbeit

In den frühen Morgenstunden, besonders im Winter, ist die Verlockung groß, selbst den kürzesten Weg zur Arbeit mit Auto, Bus oder Bahn zurückzulegen. Mit dem Abnehmen im Büro wird das so aber nichts! Überwinden Sie den inneren Schweinehund! Steigen Sie eine Station früher aus und laufen Sie den Rest zu Fuß. Oder schwingen Sie sich bei schönem Wetter auf Ihr Fahrrad. Die Bewegung tut gut und regt Herz und Kreislauf an. So kommen Sie viel erfrischter am Arbeitsplatz an – und oftmals geht es in städtischen Ballungsgebieten mit dem Rad schneller voran als mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem eigenen Pkw.

3. Abnehmen im Büro durch gesunde Ernährung

Fast täglich bringt irgendein Kollege Kuchen, Süßigkeiten oder sonstige Leckereien mit. Dazu kommt noch der eigene Schokoladenvorrat als Nervennahrung im Schubladenfach. Hier hilft nur ein starker Wille, der zum Abnehmen führt: Widerstehen Sie den Mitbringseln Ihrer Kollegen und lösen Sie das Süßigkeitenlager auf. Stattdessen können Sie die Schublade mit gesünderen Naschereien auffüllen: Müsliriegel ohne Zuckerzusatz, Trockenobst, Nüsse, Mandeln und wenn Sie nicht komplett auf Schokolade verzichten möchten, greifen Sie zu Zartbitterschokolade mit hohem Kakaoanteil.

Gesunde Ernährung ist auch in der Mittagspause wichtig, damit das Abnehmen im Büro funktioniert. Streichen Sie den Gang zum Imbiss um die Ecke und machen Sie sich stattdessen ein paar Vollkornbrote oder einen knackigen Salat. Wenn Sie nicht auf das gesellige Essen mit Ihren Kollegen in der Kantine verzichten möchten, greifen Sie zu den Beilagen: Gemüse, Kartoffeln, Vollkornnudeln oder Reis sind allemal gesünder und kalorienärmer als ein paniertes Schnitzel in Bratensoße.

4. Bewegung am Arbeitsplatz ist wichtig

Versuchen Sie sich auch am Arbeitsplatz so viel wie möglich zu bewegen. Haben Sie mit Ihrem Kollegen etwas zu besprechen, rufen Sie ihn nicht an, sondern gehen Sie persönlich in seinem Büro vorbei. Den Weg in eine andere Etage legen Sie über die Treppe und nicht mit dem Fahrstuhl zurück. Und auch wenn es Ihnen am Anfang vielleicht unangenehm sein mag: Arbeiten Sie stehend, wenn Sie sich danach fühlen – dafür können Sie Ihren Chef nach einem speziellen Stehschreibtisch fragen. Forscher der University of Chester haben herausgefunden, dass das Arbeiten im Stehen die Herzfrequenz erhöht und zu einem höheren Kalorienverbrauch führt: Etwa ganze 42 Kalorien sind es pro Stunde. Und auch ein Spaziergang in der Mittagspause fördert das Abnehmen am Arbeitsplatz.

5. Herr über den Stress werden

Stress ist der größte Feind beim Abnehmen, denn um diesen zu bewältigen, neigt der Mensch zum unkontrollierten und ungesunden Essen. Doch leider gibt es gerade davon auf der Arbeit oft mehr als genug. Oftmals hilft dagegen aber schon ein kurzer Gang an die frische Luft. Gut für ein starkes Nervenkostüm sind außerdem Vitamin B, Kalzium und Magnesium. Die Nährstoffe sind in größerer Menge in Vollkornerzeugnissen, Milch und Hülsenfrüchten enthalten oder können auch als Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden.

Sascha Müller
Bewertungen (2)
Weitere Inhalte in diesem Themenbereich
Artikel
9 Fragen zum Arbeitsrecht an unseren Rechtsexperten Dr. Gerold Papsch

Das Thema Bewerbung wirft immer wieder viele rechtliche Fragen auf. Sind mündliche...

weiterlesen
9 Fragen zum Arbeitsrecht an unseren Rechtsexperten Dr. Gerold Papsch
Artikel
Unfall im Home-Office: Ist das ein Arbeitsunfall?

Wer im Home-Office verunglückt, kann nicht immer auf die gesetzliche Unfallversicherung...

weiterlesen
Unfall im Home-Office: Ist das ein Arbeitsunfall?
Artikel
Habe ich ein Recht auf Weihnachtsgeld?

Weihnachten ist eine teure Angelegenheit – da kommt für viele Arbeitnehmer...

weiterlesen
Habe ich ein Recht auf Weihnachtsgeld?
Artikel
Was besagt das Benachteiligungsverbot?

Menschen sind sehr verschieden, aber sie haben ein Recht auf gleiche Behandlung....

weiterlesen
Was besagt das Benachteiligungsverbot?