Eine freie Trauung heißt auch mehr Freiheit in der Planung
Die Trauung •

Die freie Trauung

Manche Brautpaare entscheiden sich bewusst gegen eine reine Hochzeit auf dem Standesamt oder eine Trauung in der Kirche. Frei wählbar sind bei einer freien Trauung zahlreiche Komponenten, welche im Gegensatz zur standesamtlichen oder kirchlichen Hochzeit im Voraus nicht festgelegt sind.

Wo, wann und wie Sie die Zeremonie aufbauen, bleibt bei einer freien Trauung ganz Ihnen überlassen. Für das Brautpaar steht bei einer freien Trauung jedoch auch mehr Stress an. Sie sind voll in die Planung der Zeremonie und der Einzelheiten mit eingebunden. Eine Standesamtliche Trauung kann mit einer freien Trauzeremonie kombiniert werden. Dennoch sollten Sie bei dem zuständigen Standesamt und dem Standesbeamten abklären, ob dies möglich ist. Ebenfalls kann auch nur bei einer freien Trauung geheiratet werden. Diese ist jedoch nicht rechtsgültig. Eine standesamtliche Trauung ist für eine freie Trauzeremonie jedoch keine Voraussetzung. 

Freier Theologe oder Hochzeitsredner 

Sowohl freie Theologen als auch Hochzeitsredner bieten eine freie Trauzeremonie an. Mit ihnen besprechen Sie den Ablauf, das Motto und andere Einzelheiten Ihrer freien Trauung. 

Freie Trauung bedeutet freie Wahl

Eine freie Trauung bietet der Braut und dem Bräutigam Gestaltungsfreiheit durch alle Einzelheiten Ihrer Trauung. Im Gegensatz zur kirchlichen und standesamtlichen Trauung fallen bei einer freien Trauzeremonie keine festgeschriebenen Formalia an. Ebenfalls bleibt ganz Ihnen überlassen, ob Sie einen Ringtausch, Gelübde oder Ähnliches bei Ihrer Trauung vornehmen möchten. 

Was kostet eine freie Trauung

Eine freie Trauung hat auch Ihren Preis. Sie sollten je nach Aufwand zwischen 700 und 1.200 Euro einplanen. Ebenfalls sollte klar sein, dass bei einer freien Trauung ein erheblicher Zeitaufwand für das Hochzeitspaar entsteht. Treffen mit dem Hochzeitsredner oder Theologen und ein ständiger Austausch und rege Rücksprache kosten zwar Zeit, stellen jedoch sicher, die Trauung ganz nach Ihren Wünschen verläuft. 

Bewerten:
Weitere Inhalte in diesem Themenbereich
Artikel
Trauung auf dem Standesamt

Nur wer standesamtlich heiratet, ist vor deutschem Gesetz offiziell verheiratet....

weiterlesen
Trauung auf dem Standesamt
Artikel
Trauung in der Kirche

Circa 50 Prozent der Deutschen entscheidet sich mit einer standesamtlichen Trauung...

weiterlesen
Trauung in der Kirche