Gesünder Leben
Frühlingssuppe mit Ziegenfrischkäse
© "Ernährungsratgeber Bluthochdruck", Ingo Wandmacher/
GS
Gisèle Schneider
Autor/-in
Gisèle Schneider
(0)

Frühlingssuppe mit Ziegenfrischkäse

Eine Portion enthält:

  • 202 kcal (844 kJ)
  • 15 g Kohlenhydrate
  • 11 g Fett
  • 10 g Eiweiß

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Rapsöl
  • 300 ml Milch, 1,5 % Fett
  • 1 Becher Joghurt, 1,5 % Fett (150 g)
  • 1 TL Stärke
  • 1 EL Ziegenfrischkäse
  • 2 EL gemischte Kräuter (z. B. Dill, Schnittlauch, Kerbel)
  • etwas Pfeffer
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Schalotten und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Öl erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin andünsten. Mit 100 ml Wasser und Milch ablöschen, aufkochen lassen und ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze leise kochen lassen.

Joghurt mit der Stärke verrühren und mit ½ EL Frischkäse unter die Suppe rühren. 2 Minuten kochen lassen.

Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Schnittlauch mit einer Schere in feine Röllchen schneiden. Einen Teil der gehackten Kräuter zum Garnieren beiseitelegen, den Rest in die Suppe geben. Die Suppe kurz mit dem Pürierstab durchmixen. Mit Pfeffer und wenig Salz würzen.

Restlichen Frischkäse in kleinen Nocken auf die Suppe setzen und mit den übrigen Kräutern garnieren.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.
GS
Gisèle Schneider
Autor/-in
Gesunde Ernährung und Sport sind für Gisèle Schneider nicht nur im Alltag wichtige Themen. Seit Jahren behandelt Sie in Ihren Artikeln Fragen rund um Sport, Ernährung und Medizin.
Gisèle Schneider
Wie finden Sie diesen Artikel?