Wer an einem Boreout leidet, sollte alles tun, um den Teufelskreis von Langeweile und vorgetäuschter Beschäftigung zu durchbrechen. Sich einzugestehen, wie sehr Sie sich langweilen und alle Energie darauf zu verwenden nach einer Lösung zu suchen, ist der erste Schritt zur Veränderung. Es kommt darauf an, die Opferrolle zu verlassen und die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten wahrzunehmen. Wer sich nicht in der Lage sieht, das Boreout aus eigener Kraft zu überwinden, der findet Hilfe bei einem Coach oder Psychotherapeuten.

Boreout: So wird Boreout behandelt

Wer an einem Boreout leidet, sollte alles tun, um den Teufelskreis von Langeweile und vorgetäuschter Beschäftigung zu durchbrechen. Sich einzugestehen, wie sehr Sie sich langweilen und alle Energie darauf zu verwenden nach einer Lösung zu suchen, ist der erste Schritt zur Veränderung. Es kommt darauf an, die Opferrolle zu verlassen und die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten wahrzunehmen. Wer sich nicht in der Lage sieht, das Boreout aus eigener Kraft zu überwinden, der findet Hilfe bei einem Coach oder Psychotherapeuten. 

Eigenverantwortung übernehmen

Das Gespräch mit dem Vorgesetzten ist unumgänglich und sollte an erster Stelle stehen. Überlegen Sie zur Vorbereitung für welche Aufgabenbereiche Sie qualifiziert sind und wie Ihre persönlichen Wünsche aussehen. Stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein, in dem Sie gute Freunde nach Ihren Stärken und Fähigkeiten fragen. So können Sie gezielter interessante Aufgaben einfordern und eigene Vorschläge einbringen. Signalisieren Sie weiterhin ihre Bereitschaft für Fortbildungen, eine Zusatzausbildung oder einen internen Stellenwechsel. Wenn von Seiten des Unternehmens keine Bereitschaft zur Veränderung besteht, fragen Sie sich, was Sie noch in diesem Unternehmen hält und ob es für Sie tatsächlich keine andere Alternative gibt.

Coaching - geeignete Methode bei Boreout

Eine gute Unterstützung, um sich mit dem Boreout auseinanderzusetzen und es zu überwinden, bietet das Coaching. Coaching bedeutet Begleitung mit dem Ziel eigene Lösungen zu entwickeln. Coaches bieten strukturierte Gespräche zu Fragen der beruflichen und persönlichen Situation an, die Sie zur Selbstreflexion anregen. Mit einem Coach können Sie klären, wo Sie beruflich stehen. Er unterstützt Sie bei einer beruflichen Neuorientierung und hilft Ihnen Wege zum Ausstieg zu finden. Mit Hilfe eines Coaching kann es gelingen, Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zurückzugewinnen.

Bei starken Ängsten und depressiven Verstimmungen sollten Sie sich professionelle Hilfe holen.

Bei starken Ängsten und depressiven Verstimmungen sollten Sie sich professionelle Hilfe holen.

Psychotherapeutische Behandlung bei Boreout

Wer unter starken Ängsten, depressiven Verstimmungen oder heftigen inneren Konflikten leidet, sollte sich therapeutische Unterstützung holen. Auch bei einem Verdacht auf Mobbing sollten Sie an professionelle Hilfe denken. Psychologen und Psychotherapeuten bieten in der Regel ein unverbindliches Erstgespräch an, um sich kennenzulernen und die Bedingungen für eine Zusammenarbeit zu klären. Bei körperlichen Beschwerden ist der Hausarzt oder ein Facharzt für psychosomatische Medizin der richtige Ansprechpartner.

Als therapeutische Methoden der Behandlung bei Boreout bieten sich an:

Verhaltenstherapie

Mit Verhaltenstherapie wird neues Verhalten in konkreten Situationen trainiert. Soziale Kompetenz und Selbstvertrauen werden gestärkt. Im Beruf kann das zum Beispiel heißen, sich besser abzugrenzen, sich durchzusetzen oder Erwartungen anderer zu widersprechen.

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Tiefenpsychologie bedeutet den Dingen auf den Grund zu gehen. Ursachen für mangelndes Selbstwertgefühl, perfektionistische Leistungsorientierung, Schuldgefühleoder extremes Harmoniebedürfnis werden angesehen und in der Vergangenheit zurückgelassen.

Logotherapie & Existenzanalyse nach Viktor Frankl

Logotherapie geht davon aus, dass das Leiden am sinnlosen Leben krank macht. Entsprechend stehen Sinn und Werte des persönlichen Lebens im Zentrum eines logotherapeutischen Gesprächs.

Tanz-, Kunst- und Musiktherapie 

Kreative Therapieformen wie Tanz-, Kunst- und Musiktherapie fördern die Selbstwahrnehmung und helfen die eigenen Gefühle zum Ausdruck zu bringen.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

Bewerten:
Weitere Inhalte in diesem Themenbereich
Artikel

Boreout: Was ist ein Boreout?

Wenn Sie nur noch mit Widerwillen zur Arbeit gehen, weil Sie dort nichts Richtiges...

weiterlesen
Boreout: Was ist ein Boreout?
Artikel

Boreout: Ursachen und Symptome des Boreout

Fühlen Sie sich nach einem Arbeitstag so, als hätten Sie die ganze Zeit...

weiterlesen
Boreout: Ursachen und Symptome des Boreout