Eine Blasenentzündung plagt vor allem Frauen - einige ständig, andere selten, wenige Glückliche trifft es nie. Was sind die Ursachen von Zystitis? Und bekommt man wirklich eine Blasenentzündung, wenn man sich auf den kalten Boden setzt?

Ursachen von Blasenentzündung: Wie entsteht Zystitis?

Eine Blasenentzündung plagt vor allem Frauen - einige ständig, andere selten, wenige Glückliche trifft es nie. Was sind die Ursachen von Zystitis? Und bekommt man wirklich eine Blasenentzündung, wenn man sich auf den kalten Boden setzt?

Häufig entsteht eine Blasenentzündung, auch Zystitis genannt, durch eine Infektion der Harnröhre mit Darmkeimen. Meist sind die Bakterien Escherichia coli oder Enterokokken die Übeltäter, seltener Viren, Pilze oder Parasiten. Die Erreger gelangen in der Regel über die Harnröhre in die Blase und lösen dort eine Entzündung aus.

Blasenentzündung bei Frauen: Ursache ist die Anatomie 

Frauen sind aus anatomischen Gründen anfälliger für Harnwegsinfekte als Männer, die nur selten eine Blasenentzündung bekommen. Die weibliche Harnröhre ist nur etwa vier Zentimetern kurz – somit haben es die Keime bis zur Blase nicht weit. Zudem liegen bei Frauen Harnröhre und After eng nebeneinander, was ebenfalls eine Schmierinfektion mit den Darmbakterien erleichtert.

Normalerweise bildet das saure Scheidenmilieu eine Schutzbarriere vor dem Eingang der Harnröhre. Auch viel Trinken und entsprechend häufiges Wasserlassen helfen, die Bakterien auszuspülen.

In manchen Fällen sind jedoch die natürlichen Schutzfunktionen des Körpers herabgesetzt. Faktoren, die eine Blasenentzündung begünstigen, sind:

  • Ein geschwächtes Immunsystem
  • Eine Stoffwechselstörung, z.B. Diabetes
  • Hormonveränderungen im Körper, zum Beispiel in der Schwangerschaft oder der Menopause
  • Viel Sex (Honeymoon Zystits)

Katheter: Schafft eine offene Verbindung der Harnwege nach außen, sodass Bakterien leichter in die Harnröhre eindringen, zudem erzeugt er eine mechanische Reizung der Blase.

Harnstau oder Restharn: Sind die Harnwege eingeengt oder liegt eine Blasenfunktionsstörung vor, staut sich der Harn oder sammelt sich am Boden der Blase ohne vollständig abzulaufen. Ein idealer Nährboden für Bakterien - und eine mögliche Ursache für häufige Blasenentzündung.

„Nicht auf die Steine setzen“: Blasenentzündung durch Kälte?

Und auch an Mutters Rat „Kind, setz‘ dich nicht auf die kalten Steine, sonst gibt es eine Blasenentzündung“ ist etwas dran: Zwar verursacht Kälte allein keine Zystitis. Für die Infektion bedarf es – wie erwähnt – Bakterien oder auch Pilze.

Allerdings begünstigen Unterkühlungen die Entstehung einer Blasenentzündung, dies gilt auch für kalte Füße, nasse Badekleidung, fehlende Unterwäsche oder generell zu leichte, nicht wärmende Kleidung. Denn ist der Beckenbereich kalt, wird die Abwehr in der Lendenregion gedrosselt. Die Folge: Erreger können sich leichter ausbreiten. Im Umkehrschluss kann ein warm gehaltener Unterleib die Ausbreitung der Bakterien eindämmen.

Psychische Ursachen der Blasenentzündung

Zudem kann Stress – auch seelischer – eine Blasenentzündung begünstigen, da in diesem Fall das Immunsystem häufig geschwächt ist und sich nicht mehr ausreichend gegen die Erreger wehren kann.  

Weiterhin können:

  • zu wenig Schlaf,
  • eine ungesunde Ernährung,
  • viel Alkohol, Kaffee und Zigaretten

die Arbeit des Immunsystems beeinträchtigen und den Körper anfälliger für Blasenentzündung machen. Falls Sie also häufig von Zystitis betroffen sind, kann es sich lohnen, den eigenen Lebensstil zu hinterfragen. Bisweilen reicht schon eine Änderung der Gewohnheiten, um einer Blasenentzündung vorzubeugen.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

Bewerten:
Weitere Inhalte in diesem Themenbereich
Leitartikel

Blasenentzündung: Alles, was Sie zu Zystitis wissen müssen

Wenn es beim Wasserlassen sticht und brennt, steckt meist eine Blasenentzündung...

weiterlesen
Blasenentzündung: Alles, was Sie zu Zystitis wissen müssen
Artikel

Blasenentzündung: Symptome der Krankheit

Eine Blasenentzündung, auch als Zystitis bezeichnet, ist eine Infektion der...

weiterlesen
Blasenentzündung: Symptome der Krankheit
Artikel

Was tun bei Blasenentzündung? Behandlung und Verlauf

Wenn es beim Wasserlassen schmerzt oder brennt, fragen sich viele Betroffene: Was...

weiterlesen
Was tun bei Blasenentzündung? Behandlung und Verlauf
Artikel

Blasenentzündung vorbeugen: 8 Tipps

Viele Frauen haben immer wieder mit Harnwegsinfektionen zu kämpfen. Für...

weiterlesen
Blasenentzündung vorbeugen: 8 Tipps