Viele Frauen haben immer wieder mit Harnwegsinfektionen zu kämpfen. Für sie ist es besonders wichtig zu wissen, wie sie einer Blasenentzündung vorbeugen können. Hier finden Sie acht nützliche Tipps.

Blasenentzündung vorbeugen: 8 Tipps

Viele Frauen haben immer wieder mit Harnwegsinfektionen zu kämpfen. Für sie ist es besonders wichtig zu wissen, wie sie einer Blasenentzündung vorbeugen können. Hier finden Sie acht nützliche Tipps.

1. Viel Trinken hilft Blasenentzündung vorzubeugen 

Damit Ihre Blase stets kräftig durchgespült wird und Krankheitserreger keine Chance haben, sich dort einzunisten, sollten Sie täglich eineinhalb bis zwei Liter Wasser oder ungesüßten Kräutertee zu sich nehmen. Blasen- und Nierentees mit speziellen Kräutermischungen regen den Harnfluss zusätzlich an.

2. Blasenentzündung vorbeugen: Nach dem Sex auf die Toilette

Wenn Sie einer Blasenentzündung vorbeugen wollen, sollten Sie zehn bis 15 Minuten nach dem Geschlechtsverkehr Ihre Blase entleeren. Der Toilettengang spült schädliche Bakterien aus dem Harntrakt, die dort durch die Bewegungen beim Sex hineingeraten sein können. Denn sonst kann auch durch Geschlechtsverkehr eine Blasenentzündung entstehen.

3. Harndrang nicht zurückhalten

Ob im Meeting, im Kino oder unterwegs in der Stadt: Oft ist es unpassend und nervig, wenn Sie häufig auf die Toilette müssen. Falls Sie dazu neigen, immer wieder eine Blasenentzündung zu bekommen, sollten Sie aber regelmäßig auf die Toilette gehen und Ihren Harndrang nicht unterdrücken oder den Toilettengang hinausschieben. Je häufiger die Blase durchspült wird, desto geringer die Gefahr, dass sich dort Bakterien ansiedeln.

4. Auf richtige Verhütungsmittel achten

Auch Verhütungsmittel können die Probleme mit der Blase begünstigen. Cremes, die die männlichen Spermien abtöten sowie der Vaginalring sind nicht die beste Wahl für Frauen, die oft mit Harnwegsinfektionen zu kämpfen haben. Ein Urologe oder Frauenarzt berät Sie bei der Frage nach geeigneteren Verhütungsmitteln.

5. Blasenentzündung Warm anziehen um vorzubeugen 

Vermeiden Sie es, an Bauch und Nieren auszukühlen – kurze Jacken oder bauchfreie Oberteile sollten Sie in der kalten Jahreszeit oder an kühlen Abenden lieber meiden. Auch langes Sitzen auf kaltem Untergrund ist für Menschen, die zu häufigen Blasenentzündungen neigen, tabu. Außerdem sollten Sie nach dem Schwimmen Bikini oder Badeanzug nicht am Körper trocknen lassen. Der nasse Stoff bietet Bakterien in der Intimregion ebenfalls einen idealen Nährboden.

6. Die richtige Unterwäsche wählen

Wer einer Blasenentzündung vorbeugen will, sollte gut sitzende Baumwollunterwäsche tragen. Kunststoffe wie Polyester sind wenig luftdurchlässig und bieten Bakterien dadurch ein günstiges, feuchtwarmes Milieu. Eine scheuernde Unterhose, speziell ein Stringtanga, kann die Bakterien im Intimbereich verteilen und so zu einer Infektion der Harnwege beitragen.

7. Auf die Intimhygiene achten

Reinigen Sie Ihren Intimbereich am besten nur mit Wasser oder parfümfreier, pH-neutraler Seife. Duschgels mit vielen Duftstoffen können die empfindliche Haut reizen und die Vermehrung von Bakterien begünstigen. Nach einem Toilettengang sollten Sie außerdem immer von vorne nach hinten wischen, um Keime aus der Afterregion nicht in Richtung Vagina und Harnröhre zu verteilen.

8. Unterwäsche bei 60 Grad waschen

Waschen Sie Ihre Unterwäsche bei mindestens 60 Grad, wenn möglich sogar bei 90 Grad. So können Sie sicher sein, dass Bakterien auf Ihren Slips beim Waschvorgang abgetötet werden und keine Probleme mehr verursachen können.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

Bewertungen (1)
Weitere Inhalte in diesem Themenbereich
Leitartikel

Blasenentzündung: Alles, was Sie zu Zystitis wissen müssen

Wenn es beim Wasserlassen sticht und brennt, steckt meist eine Blasenentzündung...

weiterlesen
Blasenentzündung: Alles, was Sie zu Zystitis wissen müssen
Artikel

Ursachen von Blasenentzündung: Wie entsteht Zystitis?

Eine Blasenentzündung plagt vor allem Frauen - einige ständig, andere selten,...

weiterlesen
Ursachen von Blasenentzündung: Wie entsteht Zystitis?
Artikel

Blasenentzündung: Symptome der Krankheit

Eine Blasenentzündung, auch als Zystitis bezeichnet, ist eine Infektion der...

weiterlesen
Blasenentzündung: Symptome der Krankheit
Artikel

Was tun bei Blasenentzündung? Behandlung und Verlauf

Wenn es beim Wasserlassen schmerzt oder brennt, fragen sich viele Betroffene: Was...

weiterlesen
Was tun bei Blasenentzündung? Behandlung und Verlauf