Superfood: Gesund und entgiftend oder ein reiner Mythos? •

Beeren-Smoothie mit Kefir und Sanddorn

Ob für den gesunden Start in den Tag oder als vitaminreicher Snack – der Beeren-Smoothie mit Kefir und Sanddorn ist ideal für ein starkes Immunsystem.

Inhaltsübersicht
Zutaten
Zubereitung

Frisch und fruchtig, die Zutaten dieses Smoothies haben es in sich: Waldbeeren wie Johannisbeeren, Brombeeren und Himbeeren unterstützen Ihr Immunsystem mit zahlreichen Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Sanddornsaft steckt ebenfalls voller Vitamine – allen voran Vitamin C – und liefert noch dazu Mineralstoffe wie Zink und Magnesium. Bananen wiederum sorgen nicht nur für einen angenehm milden Geschmack, sie sind aufgrund ihres Gehalts an Vitamin B6 und anderen Nährstoffen ebenfalls gut für die Abwehrkräfte.

Honig, Kurkuma und Ingwer verleihen dem Beeren-Smoothie zudem ein besonderes Aroma und wirken entzündungshemmend.  Das Rezept ist kinderleicht und die Zubereitung dauert nur wenige Minuten.

Für 2-3 Portionen

Zubereitungsdauer: ca. 5 Minuten

Zutaten

  • 500 ml Kefir
  • 100 ml Sanddornsaft (aus dem Reformhaus)
  • 1 Banane
  • 450 g TK-Waldbeeren
  • 1 EL flüssiger Honig
  • 1 TL Kurkumapulver
  • 1 EL gehackter Ingwer

Zubereitung

Schälen Sie die Banane und schneiden Sie sie in Stücke. Geben Sie die Frucht anschließend mit den Waldbeeren, dem Honig, dem Ingwer und dem Kurkumapulver sowie dem Sanddornsaft in einen Mixer. Pürieren Sie das Ganze und vermischen Sie es mit dem Kefir. Voilà! Fertig ist der Beeren-Smoothie mit Kefir und Sanddorn.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

Bewerten: