Abnehmen mit Lavendel: So hilft der aromatische Duft
© Julia_Sudnitskaya/iStock/Thinkstock
(0)

Abnehmen mit Lavendel: So hilft der aromatische Duft

Beim Abnehmen mit Lavendel bedient man sich eines biochemischen Tricks: Der Duft soll Stresshormone senken und damit den Gewichtsverlust einfacher gestalten. Hier erfahren Sie, wie genau Lavendelduft wirkt.

Abnehmen mit Lavendel: Ruhe statt Stress

Lavendel wird eine beruhigende und entspannende Wirkung nachgesagt, so gibt es beispielsweise viele Cremes oder Badelotionen mit dem Kraut und auch Duftkerzen oder Entspannungsbäder mit der Essenz sind im Handel erhältlich. Diese Wirkung können Sie sich zunutze machen, denn häufig sind Stresshormone der Grund dafür, dass es mit dem Abnehmen nicht klappen will. In Kombination mit schlechtem Schlaf speichert der Körper das Fett, anstatt es zu verbrennen – und die Diät bleibt erfolglos. Japanischen Forschern nach zu urteilen kann eine Dufttherapie mit Lavendel jedoch den Spiegel des Stress auslösenden Hormons Cortisol im Körper senken und so bessere Bedienungen für eine erfolgreiche Diät schaffen.

Tägliches Schnuppern soll helfen

Wenn Sie mit der Hilfe von Lavendel abnehmen möchten, können Sie Folgendes versuchen: Schnuppern Sie täglich für ein paar Minuten Lavendelöl. Geben Sie dafür wenige Tropfen auf ein Wattepad und halten Sie beim Riechen abwechselnd ein Nasenloch zu, während Sie durch das andere intensiv einatmen.

Damit das Kraut vor allem abends seine volle Wirkung entfalten kann und Ihnen einen geruhsamen und entspannten Schlaf beschert, können Sie zudem zwei bis drei Tropfen des Öls auf ein Wattepad geben und dieses neben Ihrem Kopfkissen platzieren. Mit Lavendeltee oder der Verarbeitung der Pflanze in Ihren täglichen Mahlzeiten können Sie die Dufttherapie ausweiten.

Weitere Duftstoffe unterstützen beim Abnehmen

Zudem könne weitere Duftstoffe Sie beim Abnehmen unterstützen, etwa der Duft von Vanille. Laut einer britischen Studie reduziert das regelmäßige Riechen von Vanille das Verlangen nach Schokolade, was bei einer Diät von großem Vorteil ist. Zudem soll der Duft von Bananen den allgemeinen Hunger reduzieren, behaupten amerikanische Forscher.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

CK
Autor/-in
Christopher Kiel
Wie finden Sie diesen Artikel?