5 leckere Detox-Drinks
© pilipphoto/iStock/Thinkstock
(5)

5 leckere Detox-Drinks

Selbstgemachte Detox-Drinks sind nicht nur lecker, sie enthalten auch viele wertvolle Vitamine und Mineralstoffe und helfen Ihnen darüber hinaus, Ihren Körper zu entschlacken. Wir stellen die 5 besten Rezepte vor.

1. Detox-Smoothie mit Ingwer und Ananas


Für diesen vitaminreich-würzigen Detox-Smoothie schneiden Sie eine frische Ananas in kleine Stücke. Dazu schälen und zerhacken Sie eine kleine Knolle Ingwer. Waschen Sie ein Bündel frischer Minze ab und geben alles zusammen in den Mixer. Den fertigen Smoothie können Sie mit etwas Honig süßen.


2. Kalorienarmer Minz-Detox-Drink


An heißen Tagen schmeckt dieser Minz-Drink, für den Sie nur einen großen Krug kaltes Wasser, eine halbe Gurke und einige Minzblätter benötigen. Die Gurke in dünne Scheiben schneiden und mit den restlichen Zutaten mischen. Eventuell mit Eiswürfeln zusätzlich kühlen und Sie sind mit diesem Durstlöscher bestens für die Sommerhitze gerüstet.


3. Detox-Wasser mit Erdbeere und Ananas


Mischen Sie für diesen Drink fünf gewaschene und halbierte Erdbeeren, etwa 100 Gramm geschnittene Ananas, vier oder fünf frische Basilikumblätter und zwei Teelöffel Apfelessig. Geben Sie die Mischung zusammen mit etwas Eis in einen Krug Wasser und lassen Sie alles im Kühlschrank ziehen, bis das Wasser den leckeren Geschmack der frischen Zutaten angenommen hat.


4. Grüner Detox-Smoothie


Grüne Smoothies gelten nicht umsonst auch als gesunde Detox-Drinks. Für dieses Rezept benötigen Sie eine halbe Salatgurke, eine Avocado, 100 Gramm Rucola, 100 ml Kokosmilch, 100 ml Mineralwasser oder Leitungswasser, eine Viertel Ananas und den Saft einer halben Limette. Waschen Sie das Gemüse und geben Sie alle Zutaten mit Ausnahme der Gurke in einen Mixer, wo Sie alles durchpürieren. Die Gurke wird im Entsafter entsaftet, das Gurkenwasser schließlich in den Smoothie gegeben und alles noch einmal gut püriert.


5. Detox-Drink mit Kiwis und Äpfeln


Für diesen Smoothie brauchen Sie zwei Kiwis, zwei rote Äpfel, zwei kleine Bündel glatter Petersilie, zwei Handvoll Spinat und 100 ml Mandelmilch. Entsaften Sie die Äpfel und bewahren den Saft in einem Gefäß auf. Dann geben Sie die restlichen Zutaten in den Mixer und pürieren alles bis zur gewünschten Konsistenz. Zum Schluss den Apfelsaft hinzugeben und noch einmal alles durchpürieren.

Disclaimer: Dieser Text enthält nur allgemeine Hinweise und ist nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung geeignet. Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Alle individuellen Fragen, die Sie zu Ihrer Erkrankung oder Therapie haben, besprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt.

CK
Autor/-in
Christopher Kiel
Wie finden Sie diesen Artikel?