Machergeschichten
Sonnenschutz für Mieter und Hausbesitzer
Machergeschichten

Sonnenschutz für Mieter und Hausbesitzer

Digitaler Service und individuelle Gestaltung mit Rollo Rieper

Der Balkon, die Terrasse, der Wintergarten: In diesem Jahr werden die kleinen Heimoasen für alle zum wichtigen Erholungsort, wenn Urlaube und Ausflüge durch die Corona-Zeit auf die eigenen vier Wände beschränkt werden. Neben der gemütlichen Gartenbank und den schönen Blumen ist auch der richtige Sonnenschutz wichtig für einen entspannten Aufenthalt im Freien. Dabei ist die Auswahl groß und oft unübersichtlich. Längst sind die immer gleichen Standardmodelle überholt. Heute wollen die Kunden Individualität, Beratung und Auswahl. Das weiß auch Rouven Rieper, geschäftsführender Inhaber von Rollo Rieper. Mit seinem Unternehmen setzt er auf Maßanfertigungen, Fachberatung und Service.

Herr Rieper, Ihre Kunden können nicht nur auf die Standard- und Luxusmodelle, zurückgreifen. Warum sind die individuellen Produkte so begehrt?

Individualität wird immer wichtiger. Das hat sowohl ästhetische als auch praktische Gründe. Wir bieten unseren Kunden nicht nur verschiedene Materialien, sondern auch eine große Auswahl an Farben und Mustern. So bleibt der Sonnenschutz nicht länger nur praktisches Übel, sondern kann die Gestaltung der Wohn- und Außenbereiche aktiv mitgestalten. Unsere Kunden können sich dafür auch eine Auswahl an Stoff- und Farbmustern zukommen lassen. Schließlich soll alles passen.

Ihre Kunden können ja bei Ihnen vor Ort, aber auch online bestellen. Besonders während der Corona-Zeit ist das ein klarer Vorteil. Wie gehen Sie auf die Herausforderung Onlineverkauf ein?

Zunächst mal haben wir unsere Produktpalette online bereitgestellt. Hier gewinnt man einen guten Überblick, erfährt viel zu den verschiedenen Produktkategorien und sieht, was möglich ist. Wichtig war uns aber, dass unsere Kunden auch online nicht auf die individuelle Beratung verzichten müssen. Wir bieten an, dass sich Kunden mit uns per Telefon oder E-Mail in Verbindung setzen. Dabei haben sie dann einen geschulten Mitarbeiter an ihrer Seite, der mit Fachwissen weiterhilft. Die menschliche Komponente ist uns dabei sehr wichtig – so schaffen wir die Verbindung von Onlineshop und lokalem Unternehmen.

Für so eine individuelle Anfertigung muss man bestimmt einiges wissen. Schreckt das die Kunden nicht ab?

Da haben wir vorgesorgt. Zunächst kann man sich sowohl im Onlineshop als auch vor Ort alle Produkte ausführlich anschauen. Die wichtigsten Informationen sind

immer dabei. Außerdem lassen wir unsere Kunden mit der Bestellung nicht allein. Wir haben Ihnen die Auswahl so leicht wie möglich gemacht und stehen auf vielen Wegen helfend zur Seite. Wir bleiben weiter serviceorientiert. Man kann also sagen, wer seine Möbel online bestellt, schafft es auch bei uns.

Besonders wenn es ums Ausmessen geht, kommt diese Frage häufig. Aus Erfahrung kann ich da aber sagen, dass unsere Kunden sich gerade eben nicht vermessen, weil sie wissen, dass es für sie selbst ist, es unbedingt passen muss. Und wo es dann doch mal hakt, da greift unser Service ein.

Wie sieht dieser Service denn aus?

Eine wichtige Schnittstelle ist da unser YouTube-Kanal. Den nutzen wir nicht nur, um uns und unsere Produkte vorzustellen, sondern geben auch konkrete Hilfestellung. Da sind wir besonders auf häufige Fehlerquellen und gestellte Fragen eingegangen. Schließlich kennen wir unsere Kunden. Aber wir haben auch viele Anleitungen auf unserer Webseite, wie man es alleine schaffen kann. Dazu gehören Messanleitungen und Montagehilfe für unsere gesamte Produktpalette. Denn da muss man wirklich genau sein. Auch für kleine Reparaturen, die über die Jahre mal anfallen könnten, geben wir online Ratschläge. Wenn das nicht weiterhilft, bieten wir einen umfassenden Reparaturservice an.

Merken Sie bei Ihren Kunden einen Unterschied zwischen Mietern und Hausbesitzern?

Da gibt es schon gewisse Unterschiede. Hausbesitzer haben mehr Möglichkeiten, sind in der Auswahl freier. Sie müssen sich lediglich an dem orientieren, was die örtlichen Begebenheiten hergeben. Außerdem setzen Eigentümer auf langwierige Lösungen. Wenn Sie nicht für sich selbst, sondern für vermietete Immobilien suchen, setzen sie besonders auf schlichte Modelle.

Und Mieter?

Mieter wollen vor allem Lösungen, die leicht zu montieren sind und nach einem Auszug nicht so viel Nacharbeit mit sich bringen. Oft sind aufwendige Installationen von den Hausbesitzern auch nicht gerne gesehen. Trotzdem hebt man sich auch hier gerne von der Ausstattung des Nachbarn ab.

Rollo Rieper Rouven Rieper e.K. Rollladen und Sonnenschutz Vertrieb