Ölwerk Obst GmbH in Berlin-Charlottenburg Karte

Ölwerk Obst GmbH

Gervinusstr. 19 10629 Berlin-Charlottenburg
030 88 94 44 16
Jetzt geschlossen
öffnet um 10:30
Gratis anrufen
Route
E-Mail
Termin
Ihre gewünschte Verbindung:

Ölwerk Obst GmbH

030 88 94 44 16

Und so funktioniert es:

Geben Sie links Ihre Rufnummer incl. Vorwahl ein und klicken Sie auf "Anrufen". Es wird zunächst eine Verbindung zu Ihrer Rufnummer hergestellt. Dann wird der von Ihnen gewünschte Teilnehmer angerufen.

Hinweis:

Die Leitung muss natürlich frei sein. Die Dauer des Gratistelefonats ist bei Festnetz zu Festnetz unbegrenzt, für Mobilgespräche auf 20 Min. limitiert.

Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: Ölwerk Obst GmbH

Noch 500 Zeichen übrig

Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage
Termin via:
  • Reserviermich
Aktuell in des Katers Küche zu finden :-)
Aktuell in des Katers Küche zu finden :-) (diese Information stammt von GoLocal)

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Öffnungszeiten

Dienstag 10:30 - 18:30
Mittwoch 10:30 - 18:30
Donnerstag 10:30 - 18:30
Freitag 10:30 - 18:30

Zahlungsmittel

  • Bar

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt 2 Quellen

5.0
5.0

(basierend auf 2 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

Dialo

(1 Bewertung)

golocal

(1 Bewertung)

Die neuesten Bewertungen

  • 06.06.2016 KaterRina KaterRina

    Die Zeiten ändern sich… In der Küche meiner Großmutter gab es Palmin. Alles, aber auch restlos alles wurde in Palmin gebraten und stets mit dem Satz garniert “Palmin hat keinen Eigengeschmack“. Hat es doch. Und wie. Da Palmin und Salat aber nicht in Einklang zu bringen sind, gab es noch eine Flasche Sonnenblumenkern-Öl. Wo Palmin versagte, kam diese Flasche zum Einsatz. Immer. In der Küche meiner Mutter gab es lange Zeit auch nur Sonnenblumenkern-Öl – für und gegen alles quasi. Irgendwann entdeckte Frau Mama, dass Olivenöl eine durchaus lohnenswerte Alternative ist. Bis heute brät sie allerdings alles mit Butter an, aber da ist wenigstens der Eigengeschmack vernünftig… (Enkel)Tochter KaterRina ist da ein bisschen experimentierfreudiger und hat ein solides Öl-Sammelsurium zuhause, das beim Kochen und bei Gemüseversalatigung in verschiedenen Versionen verwendet wird. Vor einiger Zeit habe ich von einer Freundin den Tipp „Ölwerk“ bekommen. Hier gibt es eine unglaubliche Auswahl von Bio-Ölen verschiedenster Art. Nebst Speise-Ölen kann man hier auch Kräuter- und Kosmetik-Öle und auch feine Brotaufstriche kaufen. Nix wie hin. Der Laden in der Gervinusstraße ist klein und fein. Keine Überladene Deko, sondern puristisch in dunklem Holz eingerichtet. Wunderbar! Wer den Weg nach Charlottenburg nicht antreten möchte, weil er dafür durch die halbe (oder ganze) Republik oder durch Berlin im Stau müsste, kann sich das Öl auch bequem über den Online-Shop direkt bis nach Hause liefern lassen. Nach einiger Beratung durch das kompetente Personal wähle ich vorerst Hanf-Öl und Erdnuss-Öl. Ich lerne, dass Hanf-Öl nicht erhitzt werden sollte, sondern nur für kalte Küche geeignet ist und dass sich das bei Rötungen und trockener Haus auch gerne nicht nur in die Salatschüssel, sondern auch auf mich selbst reiben kann. Gute Gleiteigenschaften besitzt es auch… Das kann man jetzt so oder so verstehen… Ich erfahre, dass Erdnuss-Öl sich prächtig zum Braten eignet, insbesondere für Speisen aus meinem heißgeliebten Gusseisen-Wok, dass ich damit aber auch notfalls schmerzende Verspannungen bei willigen Massage-Opfern auskneten kann, denn das Öl lässt sich auch kosmetisch verwenden. Ganz wunderbar ist auch, dass sich all diese Infos auch auf der Homepage nachlesen lassen, so dass man im Online-Shop nicht die Katze im Sack, sondern gezielt das bestellt, was man wirklich sucht und möchte. Ein weiterer Vorteil sind die Flaschengrößen. Hier kann man zwischen 100ml, 250ml und 500ml wählen und läuft so garantiert nicht Gefahr, dass man aufgrund eines unumgänglich gekauften Großgebindes irgendwann nur noch ranzige Pampe im Schrank hat. Dass Sonnenlicht und Speiseöl bisweilen keine Freunde mehr werden, ist schon lang bekannt. Viele Hersteller hält das leider trotzdem nicht davon ab, Klarglas- oder Klarplastikverpackungen zu wähle. Auch das ist hier anders – das Öl wird in dunklen Glasflaschen abgefüllt und schlägt so sonnigen Küchenregalen wenigstens einigermaßen ein Schnippchen. Dunkel lagern lohnt sich trotzdem, denn so hat man auf jeden Fall länger und mehr vom flüssigen Vergnügen, ganz egal, ob man es zum Kochen, Versalaten, Braten, Massieren oder auch für die guten Gleiteigenschaften verwendet. Von mir bekommt das Ölwerk glatte fünf Sterne. Umfangreiche Informationen, ein großartiges Angebot, praktische Flaschengrößen – einfach super!

  • 09.04.2013 Benevolent Arts

    Das Ölwerk ist ein wahrhaftes Unikum in Berlin. Zahlreiche selbstgepresste Öle sowie eine ...

Ratgeber

Haus & Garten
Abwechslung – das Dressing im...
Haus & Garten
6 Dinge, die Sie als Weihnachts-Grinch...
Haus & Garten
Mikrowelle reinigen: Blitzschnell...
Haus & Garten
4 Hausmittel gegen Neurodermitis

Termin-Buchungstool

Terminvergabe leicht gemacht

Jetzt keinen Kunden mehr verpassen

  • Einfache Integration ohne Programmierkenntnisse
  • Automatische Termin-Bestätigung & Synchronisation
  • Terminvergabe rund um die Uhr

Branche

Naturkost
  • Meinen Standort verwenden
Transaktion über externe Partner
Chat starten