Vernissage Mediengruppe GmbH & Co. KG in Heidelberg-Bergheim Karte
Jetzt Angebote einholen

Vernissage Mediengruppe GmbH & Co. KG

Bergheimer Str. 104 69115 Heidelberg-Bergheim
06221 6 53 06-0
Branche:
  • Verlage
4.0
( 1 Bewertung )
Gratis anrufen
Route
E-Mail
Termin
Ihre gewünschte Verbindung:

Vernissage Mediengruppe GmbH & Co. KG

06221 6 53 06-0

Und so funktioniert es:

Geben Sie links Ihre Rufnummer incl. Vorwahl ein und klicken Sie auf "Anrufen". Es wird zunächst eine Verbindung zu Ihrer Rufnummer hergestellt. Dann wird der von Ihnen gewünschte Teilnehmer angerufen.

Hinweis:

Die Leitung muss natürlich frei sein. Die Dauer des Gratistelefonats ist bei Festnetz zu Festnetz unbegrenzt, für Mobilgespräche auf 20 Min. limitiert.

Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: Vernissage Mediengruppe GmbH & Co. KG

Noch 500 Zeichen übrig

Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage
Termin via:
  • Reserviermich

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt einer Quelle

4.0
4.0

(basierend auf einer Bewertung)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(1 Bewertung)

Die neuesten Bewertungen

  • 28.06.2017 Kulturbeauftragte Kulturbeauftragte

    Was haben die Städte Berlin, Stuttgart, Bonn, Hamburg, Nürnberg oder Frankfurt /Main mit einander zu tun? Wenn man meine Beiträge, seit einigen Jahren liest, sind es Orte, die ich mindestens ein mal besucht habe und dort so einiges mir angeschaut habe. Wie mein "Name" bereits es vermuten läßt, hat es sicherlich etwas mit Kultur zu tun! Das ist schon ein Wink in die richtige Richtung, doch da gehört viel mehr, was unbedingt erwähnenswert ist, denn es ist viel mehr als nur ein X-beliebiger Verlag, den ich nun vorstellen möchte. Vernissage ist die französische Bezeichnung für den letzten "Schritt" nach der Herstellung eines Gemäldes. Es ist die "Firnisschicht" (Versiegelung), die für den letzten Schliff sorgt. Die andere Bedeutung ist aber geläufiger: es ist die Ausstellungseröffnung, die auch bei den Publikationen im Vordergrund stehen. Mein erstes Exemplar habe ich Mitte der 90-er Jahre eben in Berlin gekauft. Es war eine Alternative zu einem (noch nicht) vorhandenen Ausstellungskatalog von der neu geöffneten Gemäldegalerie dort gewesen. Das ausschlaggebende Argument war der kleine Preis, der mich wirklich überzeugt hatte! In den letzten ca. 20 Jahren habe ich festgestellt, dass es verschiedene Ausführungen der Zeitschrift zu kaufen gibt. Je nach dem, wie umfangreich es ausfällt, variiert auch der geforderte Preis auch dementsprechend. Zum einen werden weiterhin einzelne Museen / Sammlungen vorgestellt, bestimmte Ausstellungen im deutschsprachigem Raum, als auch Monographien (die ich persönlich nicht kenne) oder zu bestimmten geschichtlichen / kulturellen Themen und über angewandte Kunst. Die über einzelne Ausstellungen, die in bestimmten Bundesländern stattfinden habe ich zwar gesehen, aber da es für mich bessere Alternativen gibt, ließ ich sie nicht mal in Betracht gezogen. In den vielen Jahren und einer Unzahl an Museen, die ich seitdem besucht habe, ist bei mir ein ordentlicher Stapel zusammengekommen! Egal ob, über Max Liebermann, die "verbotene Stadt" in Peking, Frankfurter Städel, Krone und Schleier - Kunst aus mittelalterlichen Frauenklöstern, Stillleben (von Fressalien), Tutenchammun oder "Ägyptens versunkene Schätze"... natürlich ist das nur eine kleine Auswahl, denn sonst würde die Liste noch länger werden! Bei Gelegenheit werde ich Fotos von einigen von ihnen machen und hier veröffentlichen! Für mich gehören diese kleinen Hefte in vielen Museen, die ich in den 2 Jahrzehnten besichtigt habe, einfach dazu, auch wenn heutzutage der Preis gegenüber früher ein wenig gestiegen ist! Auch, wenn ich häufig, nicht immer mit dem Umfang der einzelnen Artikel zufrieden bin, möchte ich es trotzdem hier vorstellen, denn es darf, aus meiner Sicht kein weißer Fleck hier bleiben, vor allem, weil Vernissage als Verlag zu meinen Favoriten zählt!

Termin-Buchungstool

Terminvergabe leicht gemacht

Jetzt keinen Kunden mehr verpassen

  • Einfache Integration ohne Programmierkenntnisse
  • Automatische Termin-Bestätigung & Synchronisation
  • Terminvergabe rund um die Uhr

Branche

Verlage

Stichworte

Ausstellungen, Künstler, Kunstwerke, Verlage
  • Meinen Standort verwenden

Ihr Gelbe Seiten Verlag

http://www.gbt.de
Verlag kontaktieren

Der Eintrag ist nicht aktuell?

Aktualisieren Sie den Eintrag auf Gelbe Seiten, um die Informationen aktuell und vollständig zu halten.

Eintrag aktualisieren

Ihr Eintrag bei Gelbe Seiten

Nutzen Sie unser kostenloses Einstiegsangebot und erstellen Sie in nur wenigen Schritten einen Eintrag, um mehr Kunden erreichen.

Unternehmen eintragen
Transaktion über externe Partner