Wir verwenden Cookies, um Leistungen zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Route finden:

Bitte ergänzen oder korrigieren Sie Ihre Angaben zum Start und Ziel.
Ihre Eingabe konnte nicht erkannt werden.
Ihre Eingabe ist nicht eindeutig. Bitte wählen Sie die gewünschte Route aus!
Start:
Ziel:

Route

Kartenansicht Route
Karte verkleinern
Cafe am Neuen See Ausflugslokal in Berlin-Tiergarten Karte
(030) 25 44 93-00
Route
E-Mail
Reservieren1
Angebot1
Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: Cafe am Neuen See Ausflugslokal

Noch 500 Zeichen übrig
Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Öffnungszeiten

Montag 00:00 - 01:0009:00 - 23:59
Dienstag 00:00 - 01:0009:00 - 23:59
Mittwoch 00:00 - 01:0009:00 - 23:59
Donnerstag 00:00 - 01:0009:00 - 23:59
Freitag 00:00 - 01:0009:00 - 23:59
Samstag 00:00 - 01:0009:00 - 23:59
Sonntag 00:00 - 01:0009:00 - 23:59

Zahlungsmittel

  • American Express
  • Visa
  • Mastercard
  • Girocard

Rollstuhlgerechter Ort

  • Teilweise Rollstuhlgerecht
  • Die wichtigsten Räume sind stufenlos erreichbar.
  • Eingang hat eine Stufe mit max. 7 cm Höhe
© OpenStreetMap-Mitwirkende

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt einer Quelle

3.0
3.0

(basierend auf 2 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(2 Bewertungen)

Die neuesten Bewertungen

  • 3.0
    via Golocal spreesurfer spreesurfer 04.10.2019

    Hallo liebe Leser!!! Heute stelle ich Euch mal den schönen und idyllischen Neuen See im Berliner Tiergarten vor, den Nike ja schon mal für Euch hier bewertet hatte, und genau wie Nike, deren großer Fan ich ja bin, komme auch ich hier auf drei Sterne für den See. :) Der See wurde vermutlich schon Ende des 17. Jahrhunderts angelegt, als aus dem einst königlichen Jagdrevier ein Lustgarten und Park für die Bevölkerung aus dem Tiergarten gemacht wurde. Laut Karte hat der See sieben Inseln, aber es war mir vor Ort nicht möglich die Inseln zu zählen, denn der Weg um den See bietet nur ab und zu direkten Blickkontakt zum Wasser. Bekannt am See ist das Café am Neuen See, einer der Berliner Kult-Biergärten, wenn man so will. Zur Zeit anno 2019 aber ist da eher viel Staub und Lärm, denn das Café ist im hinteren Bereich eine Großbaustelle, denn dort wird ein neues Gastronomiegebäude errichtet zur Zeit!!! Der Bootsverleih +++ siehe Fotos +++ ist aber nach wie vor dort vor Ort, und man kann dort Boote leihen, wobei man bei mittlerweile nur noch 10 Grad nun im Oktober 2019 auf keinen Fall in das Wasser fallen sollte, das wäre dann sehr eisig sonst!!! :o An Land kann man aber drinnen und draußen Kaffee trinken, das wärmt dann schon besser!!! Am See sind zahlreiche Tiere, allen voran die vielen Fischreiher +++ siehe auch auf dem Foto hier +++, die dort sind, weil sie im benachbarten Berliner Zoo bei den Fütterungen der Seelöwen, Pinguine usw. immer etwas Fische und Futter abgreifen!!! Für den Zoo sind die vielen Fischreiher schon zur Plage geworden!!! :o Zwischen dem Zoo und dem See ist der Landwehrkanal mit der Schleuse Tiergarten nebenan und dem legendären Schleusenkrug, auf dessen Zuweg vor ein paar Jahren ein schlimmes Verbrechen passierte. Dort wurde die Schlossherrin des berühmten Berliner "Schloss Glienicke", auch hier als Location auf golocal zu finden, brutal und heimtückisch ermordet eines abends, auf dem Heimweg vom Schleusenkrug!!! Nur 200 Meter vom Krug entfernt ist heute eine kleine improvisierte, inoffizielle Gedenkstätte für sie zu finden, wenn man zum Bahnhof Zoo läuft von dort!!! Ich lief dort vorbei!!! Am See selber ist noch ein Stein mit einem Bibelvers +++ siehe Foto von mir +++ zu finden, und an der Westseite des Sees ist das leider nur noch teilweise intakte Freilicht-Gaslaternen Museum Berlins!!! Der S-Bahnhof Tiergarten ist in der Nähe. Leider ist der See teils sehr zugewachsen und die Bänke dort sind teils marode und stehen neben überquellenden Mülleimern!!! Nicht so schön!!! Schön aber ist der See selber mit den idyllischen Naturblicken!!! Soweit erstmal und lest den Artikel von Nike hier!!! :) Euer spreesurfer.:) Fotos folgen!!! :) Die +++ Fotos +++ sind nun alle oben hier, und es ist dort sehr schön, siehe in der Fotostrecke!!! ;):)

  • 3.0
    via Golocal Nike Nike 01.11.2012

    September 2012 Am Neuen See kann man sehr schön unter altem Baumbestand spazieren gehen oder auf einer der Bänke am See sitzen und die Seele baumeln lassen oder aber auf dem See in kleinen Ruderbooten eine Bootsfahrt unternehmen .... Idyllische Wege führen um diese Oase der Stille in Mitten der Großstadt herum. Am Nordufer befindet sich der zweite Teil des Mahnmals vom Landwehrkanal, nämlich die Gedenkstätte für Karl Liebknecht , der ebenso wie Rosa Luxemburg am 15. Januar 1919 ermordet wurde . In ca. einer dreiviertel Stunde ist man einmal um den See herum geschlendert.

Branchen

Gaststätten: Ausflugslokale, Biergärten
Ähnliche Anbieter
  • Logo von Waldhaus an der Havelchaussee
    Waldhaus an der Havelchaussee
    3
    (2)
    Havelchaussee • 14193 Berlin-Grunewald
  • Passion - Asian Kitchen
  • Chicago Steakhouse Berlin
1 Transaktion über externe Partner