MEDECO Zahnklinik in Berlin-Mariendorf Karte
Jetzt Angebote einholen

MEDECO Zahnklinik

Mariendorfer Damm 19- 21 12109 Berlin-Mariendorf
030 7 07 94 90-0
Branche:
  • Zahnärzte: Ärztliche Notdienste
Alle Branchen
2.9
( 13 Bewertungen )
Geöffnet
schließt um 21:00
Gratis anrufen
Route
E-Mail
Termin
Ihre gewünschte Verbindung:

MEDECO Zahnklinik

030 7 07 94 90-0

Und so funktioniert es:

Geben Sie links Ihre Rufnummer incl. Vorwahl ein und klicken Sie auf "Anrufen". Es wird zunächst eine Verbindung zu Ihrer Rufnummer hergestellt. Dann wird der von Ihnen gewünschte Teilnehmer angerufen.

Hinweis:

Die Leitung muss natürlich frei sein. Die Dauer des Gratistelefonats ist bei Festnetz zu Festnetz unbegrenzt, für Mobilgespräche auf 20 Min. limitiert.

Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: MEDECO Zahnklinik

Noch 500 Zeichen übrig

Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage
Termin via:
  • Reserviermich

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Öffnungszeiten

Montag 07:00 - 21:00
Dienstag 07:00 - 21:00
Mittwoch 07:00 - 21:00
Donnerstag 07:00 - 21:00
Freitag 07:00 - 21:00
Samstag 07:00 - 21:00
Sonntag 07:00 - 21:00

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt einer Quelle

2.9
2.9

(basierend auf 13 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(13 Bewertungen)

Die neuesten Bewertungen

  • 01.06.2021 kuni42

    Seit 12 Jahren sind wir Patienten in der Zahnklinik MEDECO Berlin-Tempelhof bei Herrn Dr. Börsch. Unser Sohn, der noch viele Jahre vor uns diese Einrichtung besucht, hat uns die Klinik empfohlen. Die Zahnklinik hat den Vortei, dass man das gesamte Behandlungsprogramm einschließlich einer perfekten professionellen Zahnreinigung mit anschließender Vorsorgeuntersuchung in einem Haus hat und weitere Wege vermieden werden. Die Erreichbarkeit selbst aus dem Randgebiet mit öffentlichen Verkehrsmittel ist sehr gut und ein ständiger Notdienst ist gesichert.. Man wird vom gesamten Team zuvorkommend behandelt, was den nicht immer angenehmen Weg zum Zahnarzt erleichtert. Alle bisherigen Behandlungen wurden mit sehr großer Fachkompetenz und sehr gutem Ergebnis ausgeführt. Wir bedanken uns besonders bei Herrn Dr. Börsch und seinen Mitarbeitern. Regina und Kurt Nippe

  • 05.05.2021 Danielbln005

    Hallo ich kann nur mitteilen das ich weder wartezeiten noch irgendwelches Theater dort hatte. freundlich aufgenommen und super behandelt besonderen Dank Herrn Dr Feucht. Perfekt in der Erklärung und spitze in der Sache selbst. Mann muss sich nicht wundern wenn der Weg zur Medico ueber Jahre nicht geschafft wird und dann soll simsalabim natuerlich in Minuten dar Arzt das richten was man selbst versaut hat. Das kostet Geld welches die Kk natuerlich bei solch Fehlverhalten des Klienten nicht trägt. Um das noch mal zu verinnerlichen, stell dir vor du fährst ueber ne Rote Ampel und erwartest das dein Beifahrer die Rechnung zahlt. Was ist das denn? Also es gibt so wie bei mir Zahn Zusatzversicherungen, die sehr günstig sind ( AxA) und gut weiterhelfen.Was die Klinik angeht, beste Benotung, super Dienstleistung und man darf auch nicht vergessen das der häusliche Zahnarzt nicht 24/7 offen hat. Besonderen Dank nochmals dem Team insgesamt und Dr Feucht fuer die herausragenden bisherigen Leistungen,. Es gibt Kliniken in berlin ueber die man wirklich staenkern koennte, aber sicher nicht die medico Tempelhof.

  • 11.02.2021 Sandra.W

    Ich bin ein absoluter Angst Patient, dennoch habe ich letztes Jahr all meinen Mut zusammen genommen und den Weg in die Praxis geschafft. Aufgenommen wurde ich von Hr. Dr. Hansen er war total verständnisvoll und ist mit mir jede Option durchgegangen. Letztlich habe ich mich persönlich für eine Behandlung in Vollnarkose entschieden, da ich mir bewusst war, dass ich den Umfang an mehrfachen Behandlung nicht Stämmen würde. Die Kosten der Vollnarkose musste ich natürlich selber tragen , was mir aber im Vorfeld gesagt wurde , es gab keine versteckten Mehrkosten, ganz im Gegenteil der Kostenvoranschlag war etwas höher als die tatsächliche Rechnung, also sehr fair. Ich hatte keine Schmerzen im Nachhinein und die Nachbehandlung war wieder sehr nett und schmerzfrei . Gestern hatte ich meinen 1 Termin zur Prophylaxe bei Fr. Dr. Hohm , auch hier habe ich mich super aufgenommen gefühlt. Schritt für Schritt hat sie mir ALLES erklärt und das Ergebnis ist einfach nur fantastisch geworden. Meine Angst wurde mir total genommen und jetzt freue ich mich schon auf meine nächsten Termine , weil mein Ziel (schöne und gesunde Zähne ) fast geschafft ist . Ein ganz großes Dankeschön an Dr. Hansen und Team und natürlich an Fr. Dr. Hohm .

  • 14.02.2020 Peter Conteleben Peter Conteleben

    Ich war wegen einer Wurzelbehandlung bei MEDECO Tempelhof. Die Länge des Wurzelkanals wurde elektronisch ermittelt. Nach der Behandlung präsentierte man mir einen Kostenvoranschlag über 150,-€ zur Unterschrift. Meine Frage, ob es keine Alternative zu dieser teueren Anwenung gäbe, wurde mit Ausflüchten beantwortet. Zuhause sagte meine Frau, sie habe noch nie für eine Wurzelbehandlung zuzahlen müssen, worauf ich bei der Krankenkasse anrief. Ich erfuhr, daß nur die kassenärztliche Standartbehandlung bezahlt würde. Man hätte mir bei MEDECO also diese Alternative anbieten müssen. Ich bin dann wieder hin, um mit der Ärztin darüber zu sprechen. Sprechstundenhilfe und Ärztin bestätigten, was ich mir schon gedacht hatte, daß nämlich keine Alternative angeboten wird. Als ich mich weigerte, die Rechnung zu bezahlen, wurde die weitere Behandlung abgelehnt. Jetzt kümmert sich die Zahnärztekammer darum. Gemäß § 8 Abs. 7 Satz 3 im Bundesmantelvertrag der Zahnärzte sind diese allerdings dazu verpflichtet, sich vor der Behandlung ausdrücklich von ihren Patienten schriftlich bestätigen zu lassen, daß sie eine Behandlung auf eigene Kosten wünschen. Ich wurde weder aufgeklärt noch hatte ich eine `Sonderbehandlung‘ gewünscht. Außerdem sollte ein Zahnarzt, der gesetzlich versicherte Kassenpatienten behandelt, wohl auch die Standarts der Krankenkasse anbieten. Wozu ist man sonst gesetzlich versichert?

  • 29.08.2019 Gernreisender

    Sehr freundlich und professionell, ohne Schnickschnack! Da ich zu Besuch war in Berlin konnte ich nur kurzfristig einen Termin machen. Mit etwas Wartezeit war es am gleichen Tag möglich. Guter Service!

  • 12.06.2019 Ikahc

    Leider überhaupt nicht zu empfehlen. Bei mir sollte ohne vorheriges Röntgen eine Wurzelbehandlung vorgenommen werden. Gott sei dank wurde ich dann bei einem anderen Zahnarzt geröntgt und es stellte sich heraus, dass die Wurzelbehandlung unnötig ist und auch, dass eine zuvor (von selbiger Ärztin die auch die Wurzelbehandlung ohne Röntgen durchführen wollte) vorgenommene Füllung absolut unsachgemäß war. Die Ärzte sind größtenteils empathielos und unterkühlt. An jeder Ecke werden einem kostspielige Zusatzleistungen aufgezwungen. Ganz besonders von Fr. Dr. Stanojevic muss ich abraten.

  • 11.02.2019 LeonLeo

    Zahnbehandlung nicht sorgfältig ausgeführt. Schmerzen haben nicht aufgehört. Zum Glück konnte mein eigentlicher Zahnarzt (welcher zuvor im Urlaub war) in der Folgebehandlung alles korrigieren.

  • 21.06.2018 AndiBerlin

    Wirtschaftliche Interessen vor Gesundheit: Seit fast 20 Jahren bin ich Patient bei "Medeco", jetzt bei einem Dr. Hansen. Mir wurde gesagt "Brücke muß raus", da diese grade 5 Jahre drinn ist zum anderen Zahnarzt : völliger Unsinn! Mehrfach bei "Medeco" telefonisch um Kontakt mit Dr. Hansen bzw Akteneinsicht gebeten. JETZT heißt es wurde nie gesagt. Was sagt das über "MEDECO" aus? Wirtschaftliche Interessen des Zahnarztes stehen vor den Zähnen... Ethik fehl am Platze, das Wort gilt nichts! Denn es wird eine Leistung vorgekaukelt die keinesfalls nötig ist. Medeco ist: ein Unternehmen was selbstständigen Zahnärzten Räume vermietet, keine Gemeinschaftspraxis. Juristisch ist der Zahnarzt dort bestenfalls Mitglied einer GbR.

  • 17.07.2017 Ella .

    Also ich bin eigentlich ein absoluter Angst Patient, dazu habe ich tatsächlich noch eine Angst-Panik Störung,die es mir nicht einfacher macht. Doch überraschender weise gehe ich jetzt alleine, mit einem Lächeln im Gesicht in die Praxis,so wie aus der Praxis. Bei mir würde in der Vergangenheit sehr viel von anderen Zahnärzten gepfuscht und ich kam mir gerade gequält vor. Jetzt ist bei mir wieder alles in Ordnung. Ich habe merkwürdiger Weise keine Angst mehr vor dem Zahnarzt. Fr. Dr. Koller hat mir gezeigt, dass es wirklich auch anders geht, als ich es gewohnt war. Daumen hoch! Gewartet habe ich bis jetzt noch nie länger als 10min. Max. 15. Die restlichen Mitarbeiter sind alles sehr nett und freundlich.

  • 11.01.2017 mabe28

    Noch nie wurde ich so herablassend behandelt wie bei Medeco Tempelhof....

  • 27.12.2016 fjksaglfiaf

    Als ich im Wartezimmer saß, ging es sehr schnell und ich war nach 10 min an der Reihe. Danach kam die Zahnarzthelferin und wollte wissen was mir fehlen würde. Ich sagte, dass mir bei einem Backenzahn ein Stück ausgebrochen sei. Da mein Zahnarzt im Urlaub ist, war ich gezwungen einen Alternativ-Arzt aufzusuchen. Das nur am Rande. Die Ärztin kam auch sehr schnell zur Sache und warf einen kurzen Blick in meinen Mundraum. Danach sagte sie, dass sie mir ein Provisorium einsetzen würde, welches dann nach kurzer Zeit (1 Stunde) aushärten würde. Dieses provisorische Material hatte die Zahnarzthelferin bereits vor der Untersuchung vorbereitet. Das verwunderte mich doch sehr. WER IST DENN DORT DER ARZT??? Also nahm die Zahnärztin den "Kaugummi" und presste ihn ohne Behandlung in den Zahn (das dauerte ca. 5 Sekunden). Danach wünschte sie mir viel Glück und meinte noch lapidar, dass da eine Krone fällig wäre. Etwas verwirrt fragte ich noch, ob das alles wäre? Ohne sich umzudrehen sagte die Ärztin (sie arbeitete bereits an ihrem Schreibtisch) JA JA! Mehr kam aus der kommunikationsscheuen Dame nicht mehr heraus... Dann ging ich nach Hause. Vier Stunden habe ich weder gegessen noch getrunken. Als dann das Abendessen kam (selbstverständlich nur weiche Kost), war die seltsame graue Masse auch schon weg. FAZIT: Die Krankenkassen sollten diesen Betrieb dicht machen.

  • 20.09.2016 Addiri

    Liebes Team der Medeco Klinik Tempelhof, ich möchte mich bedanken für die prima Hilfe am vergangenen Sonntagvormittag. Ich hatte unerträgliche Schmerzen, kam sofort in die Behandlung, und mir wurde úmgehend geholfen. Alle Mitarbeiterinnen waren freundlich und kompetent. SpitzenTeam !!! Danke.

  • 24.06.2014 bintarc bintarc

    Mal wieder total enttäuscht. Ich bin hingefahren weil mir etwas von einer Füllung abgebrochen ist und ich dadurch Zahnschmerzen hatte. Mir wurde gesagt es wird nichts gemacht, weil sie jetzt schon so oft ein Provisorium rangemacht haben was natürlich nicht lange hält. Aber ein richtige Füllung wurde nie gemacht. Es hieß immer, das eine Krone drauf muss. Ist ja schön aber ich habe das Geld nicht und vorher war auch nur ein Füllung im Zahn. Die wollen nur Geld machen und meinen ständig es muss überkront werden oder eine Brücke. Eine Brücke wurde sogar entfernt weil sie neu gemacht werden sollte. Und die Zahnärztin Fr. Holland-Moritz ist dann auch noch ständig mit dem Bohrer abgerutscht. Zum Glück hatte ich eine Betäubung aber ich stelle mir vor wie es dabei geschmerzt hätte wenn ich keine Betäubung gehabt hätte. Aber auch andere Zahnärzte waren da nicht viel besser. Und da wundert man sich wenn man so ungerne einen Zahnarzt aufsucht. Wenn man ständig mit dem Bohrer abrutscht ist es für mich nicht sehr vertrauenswürdig. War bei der letzten Behandlung die ganze Zeit total angespannt deswegen. Diese Frau hatte mich schonmal wegen Schmerzen behandelt und gesagt sie könne jetzt nicht viel machen außer so ne Medizin die nichts bewirkt hat. Ich mußte dann Nachts nochmal in die Notdienst Klinik zum Potsdamer Platz, dort wurde dann endlich erkannt weshalb ich so starke Schmerzen hatte und ich hatte dadurch eine schmerzfreie Nacht. Der Höhepunkt war aber das sie mich trotz Schmerzen und ohne es sich anzusehen nach Hause geschickt. Die Sprechstundenhilfe sagte dann zu mir. Es kann dort gar nicht weh tun, denn der Zahn wurde Wurzelbehandelt. Aber ich bilde mir den Schmerz doch nicht ein. Und sowas nennt sich Zahnklinik. Ich bin dann schnell zu einer anderen Klinik gefahren weil es schon recht spät war. Dort wurde ich NICHT einfach weggeschickt und es wurde ein Röntgenbild gemacht. Es war an zwei Zähnen total entzündet wo auch der Schmerz herkam. Also die Medeco Klinik Tempelhof werde ich nicht nochmal aufsuchen. Medeco Potsdamer Platz wäre schon empfehlenswerter, da war ich aber auch schon ewig nicht mehr.

Termin-Buchungstool

Terminvergabe leicht gemacht

Jetzt keinen Kunden mehr verpassen

  • Einfache Integration ohne Programmierkenntnisse
  • Automatische Termin-Bestätigung & Synchronisation
  • Terminvergabe rund um die Uhr

Branche

Zahnärzte: Ärztliche Notdienste

Zahnärzte: Ärztliche Notdienste in der Umgebung

TeltowSchönefeldGroßbeerenKleinmachnowStahnsdorfBlankenfelde-MahlowRangsdorfLudwigsfeldeAhrensfeldeHoppegarten
  • Meinen Standort verwenden
Transaktion über externe Partner
Chat starten