Wir verwenden Cookies, um Leistungen zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Route finden:

Bitte ergänzen oder korrigieren Sie Ihre Angaben zum Start und Ziel.
Ihre Eingabe konnte nicht erkannt werden.
Ihre Eingabe ist nicht eindeutig. Bitte wählen Sie die gewünschte Route aus!
Start:
Ziel:

Route

Kartenansicht Route
Karte verkleinern
Förderverein Wildpark in Pforzheim-Oststadt Karte
(07231) 5 89 13 24
Route
E-Mail
Reservieren1
Angebot1
Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: null

Noch 500 Zeichen übrig
Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Öffnungszeiten

i

Diese Information stammt von Golocal. Wenn Sie annehmen, dass diese Information nicht zutrifft, können Sie den Inhalt hier melden

Montag 07:00 - 20:00
Dienstag 07:00 - 20:00
Mittwoch 07:00 - 20:00
Donnerstag 07:00 - 20:00
Freitag 07:00 - 20:00
Samstag 07:00 - 20:00
Sonntag 07:00 - 20:00

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt einer Quelle

4.5
4.5

(basierend auf 15 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(15 Bewertungen)

Die neuesten Bewertungen

  • 5.0
    via Golocal testuserin testuserin 06.12.2017

    Absolutes Highlight in Pforzheim! Der Tierpark ist auf jeden Fall einen Besuch wert! Mit Kindern oder ohne ist auf jeden Fall Spaß garantiert! Die Gehege und Tiere sind einfach toll. Hier hat man sich richtig viel Mühe gegeben. Für Kinder gibt es wirklich tolle Spielplätze! Auch einen Hochseilgarten gibt es, wer sich traut ist hier gefragt durch die Baumwipfel zu schwingen :-) Überall gibt es "Vespermöglichkeiten". Weiter kann man aber auch im Kiosk am Eingang etwas essen! Hier ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt! Essen, Trinken und Eis - einfach alles was kleine und große Gäste gerne mögen!

  • 5.0
    via Golocal NaMa85 26.03.2015

    Ich habe Ihn schon als Kind geliebt und es ist toll zu sehen wie ihn meine Tochter liebt. Die Spielplätze finde ich auch sehr toll... Der Bauernhof kommt sehr gut an, vor allem bei meiner kleinen Maus... Klasse...

  • 5.0
    via Golocal Ein golocal Nutzer 26.10.2013

    Wir kennen den Park seit 2 Jahren. Wir fahren regelmäßig dort hin. Der Park kostet keinen Eintritt. Lediglich eine Parkgebühr von 4 oder 5 Euro wird erhoben. Man kann im Park Tierfutter für 1 Euro kaufen und die Tiere füttern. Es gibt Ziegen, Hasen, Esel, Dammwild, Elche, Luchse und viele mehr. Es hat schöne Spielplätze, die der Natur angepaßt sind. Es gibt eine Luchsfütterung, die sehr interessant ist. Die Kinder können am Schnullertag ihre Schnuller in den Hühnerstall hängen und bekommen dann ein kleines Geschenk. Der Schnullertag ist meist an einem Sonntag im Oktober.

  • 5.0
    via Golocal CTitus CTitus 24.10.2013

    Das erste Mal sind wir auf den Tierpark gestoßen, als wir auf dem Rückweg von einer Wanderung waren und der Wanderweg uns direkt durch den Tierpark lotste. Der Wildpark Pforzheim ist wirklich toll! Wir fahren dort mittlerweile gerne immer wieder an den Wochenenden hin, ganz gleich ob es regnet oder die Sonne scheint. Außer der Parkgebühr (die dem Erhalt des Wildparks zugute kommt) werden dort keine Gebühren fällig. Man kann dort auch mit dem Kinderwagen bestens durchspazieren und kann die Tiere in wirklich großen, weitläufigen Gehegen bewundern. Es ist dort sehr schön. Man sollte auch wirklich den einen Euro für das Tierfutter investieren, denn es macht unheimliche Freude seine Kleinen dabei zu betrachten, wie sie die Tiere füttern. Das Einzige, was etwas verbesserungswürdig ist, ist der Imbiss dort. Denn der ist leider - gemessen am restlichen Tierpark - nicht ganz so gemütlich und passend gestaltet. Aber das ist eine rein subjektive Einschätzung. Daher sollte jeder dort einmal vorbei schauen.

  • 5.0
    via Golocal Mixery 30.10.2012

    Wirklich ein ganz tolles Wildgehege wo man viele verschiedene Tiere betrachten und sich über deren herkunft und Lebensweise informieren kann. Preislih ist es sehr gering gehalten, denn ausser den Parkplatzgebühren zahlt man gar nichts. Auf dem Rundgang gibt es einige Automaten an denen man Futter für die Tiere raus lassen kann. Direkt am Eingang gibt es auch ein Büdchen wo man für sich selbt Erfrischungen Snacks oder Eis kaufen kann. Auch gibt es dort einen kleinen Streichelzoo wa natürlich besonders toll für die kleinen ist ebenso die vielen Spielplätze.

  • 5.0
    via Golocal MelanieReinartz MelanieReinartz 18.10.2012

    Der 16,5 Hektar große Wildpark hat ganzjährig rund um die Uhr geöffnet. Lediglich der Streichelzoo und Kinderbauernhof werden gegen 17 Uhr geschlossen. An heißen Sommertagen spendet die Waldlage des Wildparks Schatten und sorgt für erträgliche Temperaturen. Sämtliche Gehege erreichen Sie auch mit Kinderwagen oder als Rollstuhlfahrer bequem über das gut ausgebaute Wegenetz. es gibt tolle Tiere zu sehen so wie manchmal auch eine Fütterung die Kiddis lieben vor allem den Streichelzoo und den Hochseilgarten für den Park zahlt man keinen Eintritt fürs Klettern aber schon schliesslich woen die Helferlein auch von was leben ist aber wirklich eine ganz tolle sachen in kombination eines Tierparks auch Spielplätze gibt es genug zum ausruhen

  • 5.0
    via Golocal Guggnur 16.05.2012

    Das Parkticket ist das wohl familienfreundlichste Konzept für Eintrittspreise: Das finde ich mehr als fair. Auch wenn man nur kurz da ist, absolut lohnenswert.

  • 5.0
    via Golocal Ästhet Ästhet 05.05.2012

    Der Eintritt im Wildpark ist grundsätzlich kostenlos, es ist lediglich eine Parkgebühr von 2 € pro Auto von Mo bis Fr und 5 € pro Auto Sa, So und feiertags für je 3 Stunden zu entrichten. Der 16,5 Hektar große Wildpark hat ganzjährig rund um die Uhr geöffnet. Lediglich der Streichelzoo und Kinderbauernhof werden gegen 17 Uhr geschlossen. Durch die großzügig angelegten Wege sind die Gehege auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl gut erreichbar. Futter für Tiere kann günstig am Kiosk erworben werden. Mir gefällt besonders, dass es auch einen Streichelzoo gibt, in den man hinein gehen darf! Plötzlich befindet man sich "inmitten von kleinen Ziegen", die sich gerne füttern und streicheln lassen. Es gibt so viel zu entdecken: Als kleine Auswahl: Elche, Ziegen, Luchse, Schafe, Wildschweine, Hühner und sogar fast den "Nachtkrapp" ; ) , der Waldrapp aus Marokko. Auch der Spielplatz ist mit seinem Flaggschiff für kleinerere Kinder sehr liebevoll gestaltet. Schwer die Kinder wieder davon weg zu bekommen. Die größeren können hoch oben ihre Kletterkünste unter Beweis stellen. Es gibt einen Kletterparcour, den ich persönlich lieber von unten sehe. ;) Pforzheim hat da ein tolles Ausflugsziel angelegt. Von Herzen gerne, 5 Sterne.. Gerne wieder.

  • 4.0
    via Golocal Dideldum 08.06.2011

    Ich finde es schön eienen enspannten Nachmittag mit dr Familie dort zu verbringen. Der eintrittspreis bzw das "Parkticket" ist locker angemessen.

  • 4.0
    via Golocal arkadas 18.05.2009

    Da gefällt es vor allem unseren Kindern. Waren zu Weihnachten dort. Die Krippe war jetzt nicht das Grüne vom Ei, das könnte man besser machen. Aber Stockbrot und Angebote waren für Kinder einwandfrei. Sogar Glühwein wurde angeboten. Sollte mehr beworben werden.

  • 4.0
    via Golocal Hopplahop 30.04.2009

    Wenn wir wirklich nicht wissen was machen, dann gehen wir in den Wildpark. Für kleinere Kinder ist es dort wirklich super und für größere ein schöner Spaziergang, bei dem man was zu schauen hat. Haben die wirklich ganz toll gemacht. Vor allem den Sreichelzoo. Und die Eintrittspreise sind echt billig. Sind ja nur die Parkgebühren.

  • 5.0
    via Golocal doggyfreestart doggyfreestart 08.12.2008

    Für die ganze Familie bietet der Wildpark vergnügen für sehr wenig Geld. Der Eintritt ist generell kostenlos, die Parkplatzgebühren (2 bzw 4 EUR) sind als "Eintrittspreis" gesehen. Für 1 EUR kann man Futter für die Tiere kaufen. Ein Hinweisschild an jedem Zaun gibt ein Hinweis, ob die Tiere füttert werden sollen oder nicht. Extra aussparungen am Gitter sorgen dafür, daß die Tiere den Kopf ausstecken können und so möglichst nah an den kleinen Gäste kommen. Es gibt mehrere Spielplätze für jedem Kinderalter - und ja, für Erwachsene auch. Weitere Highlights: Streichelwiese mit Ziegen, Luchsfütterungen und ein voll eingerichtetes Bauernhof - damit die Kinder nicht denken müssen, dass Kühe lila sind und Milch im Kühlfach wächst...

  • 4.0
    via Golocal ex-golocal-43566 13.04.2008

    Wer bietet heuzutage schon etwas für Familien an, das nichts kostet. Ausser den Parkgebühren, ist der Wildpark immer einen Ausflug wert. Man sieht immer neues. Ein kleiner Bauernhof ist Anziehungspunkt und außerdem die Luxfütterung um drei Uhr sonntags - ist aber dann sehr voll. Schul- und Kindergartengruppen dürfen mehr erfahren und sogar bei der Fütterung mitmachen. Daneben gibt es noch andere Events, die je nach Jahreszeit anstehen. Klettern wird auch angeboten.

  • 5.0
    via Golocal Gabru 14.02.2008

    umsonst und draußen-hier gibt es viele möglichkeiten.wenn man nicht gerade sonn oder feiertags hier durch läuft hat man viel zu sehen.sonntags werden die luchse gefüttert,da ist es eben immer voll.sonst verläuft es sich aber .auch der schöne kinderbauernhof ist immer einen ausflug wert

  • 2.0
    via Golocal Harald270153 10.02.2008

    Was gibt es heute noch für umsonst ? Im Wilpark Pforzheim kann man noch Tiere kostenfrei bewundern. Es wird viel gemacht, das ist bewundernswert

Branche

Vereine
Ähnliche Anbieter
  • Galerie Brötzinger Art Verein für künstlerische Auseinandersetzung
  • miteinanderlebene e.V. Migrationsberatung
  • Integrationsfachdienst Beratung für behinderte Menschen
Letzte Aktualisierung am 11.05.2019
Aktuelle Informationen für Förderverein Wildpark wurden am 11.05.2019 eingefügt. Wenn Sie helfen möchten, die Firmeninformationen auf gelbeseiten.de auf dem aktuellen Stand zu halten, nutzen Sie einfach die Funktion
1 Transaktion über externe Partner