Wir verwenden Cookies, um Leistungen zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Route finden:

Bitte ergänzen oder korrigieren Sie Ihre Angaben zum Start und Ziel.
Ihre Eingabe konnte nicht erkannt werden.
Ihre Eingabe ist nicht eindeutig. Bitte wählen Sie die gewünschte Route aus!
Start:
Ziel:

Route

Kartenansicht Route
Karte verkleinern
MIO Restaurant Lounge-Club in Berlin-Mitte Karte
(030) 84 71 27 58
Route
E-Mail
Speisekarte1
Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: MIO Restaurant Lounge-Club

Noch 500 Zeichen übrig
Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage
Speisekarte via:

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 23:59
Dienstag 10:00 - 23:59
Mittwoch 10:00 - 23:59
Donnerstag 10:00 - 23:59
Freitag 10:00 - 23:59
Samstag 10:00 - 23:59
Sonntag 10:00 - 23:59

Zusätzliche Informationen

  • Außensitzplätze
Alle anzeigen Weniger anzeigen

Zahlungsmittel

  • Bar
  • Visa
  • Diners Club
  • American Express
  • JCB
Alle anzeigen Weniger anzeigen

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt 2 Quellen

3.8
3.8

(basierend auf 5 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(3 Bewertungen)

opendi

(2 Bewertungen)

Nicht in Gesamtnote aufgeführt

tripadvisor

(657 Bewertungen)

foursquare

(205 Bewertungen)

Die neuesten Bewertungen

  • 4.0
    via Golocal große Krabbe große Krabbe 17.01.2018

    Brunchen am Fuße des Fernsehturmes kann man nur hier im Mio. Ich war bisher nur zum Brunch im Mio und fand es bisher immer lecker bei einer sehr großen Auswahl an Vorspeisen, Salaten, Hauptspeisen und Nachtisch. Das Bufett wurde bis ca. 1 Stunde vor Ende der Brunchzeit immer wieder aufgefüllt. Der Preis für den Brunch ist in Ordnung und Getränkepreise liegen im Durchschnitt für diese Lage. Einziger Kritikpunkt sind die Toiletten, da dort die Putzkraft einen Teller für Geld hingesellt hat. Für die Lage des Restaurants und der doch etwas exklusiven Ausstattung hat es meiner Meinung dort nichts zu suchen.

  • 2.0
    via Golocal Blattlaus Blattlaus 03.03.2016

    Hier war einst ein richtig gutes Lokal drinnen, gemütlich und urig mit Berliner Spezialitäten, in das wir gerne einkehrten. Leider zog es vor einigen Jahren weg, dafür hielt das Mio Einzug, hip und modern, bietet italienisches Essen an. Außen gibt es viele Sitzgelegenheiten, die bei gutem Wetter sicher sehr frequentiert sind, man kann schön die Vorbeiflanierenden beobachten. Die angebotenen Speisen kann ich nicht beurteilen, denn ich habe ein unschönes Erlebnis gehabt, und werde sicher nicht hier einkehren. Es war kalt, aber die Sonne schien, als ich am Lokal vorbei in Richtung Rotes Rathaus spazierte. Aus dem Ausgang des Lokals kam ein älterer Herr im Mantel, der mich an der Schulter fest hielt und anfing das Essen zu preisen. Ich sagte, daß ich momentan keinen Hunger habe. Er hielt mich weiter fest und deutete auf die Außenbestuhlung, die komplett leer war, und meinte ich solle mich doch wenigstens in die Sonne setzen und einen Kaffee trinken. Als ich das ebenfalls verneinte ließ er mich endlich los. So ein Gebaren gefällt mir nicht. Und auch wenn ich einen Kaffee in der Sonne gewollt hätte, hier hätte ich mich nicht hin gesetzt. Auf Tischen und Stühlen saßen eine Menge kleiner Vögelchen, die wohl auf Gäste und herabfallende Krümel warteten. Sah zwar süß aus, aber sie hinterließen eben auch ihre kleinen Klekse, so daß die Möbel voll mit weißen Flecken waren.

  • 3.0
    via Golocal Kulturbeauftragte Kulturbeauftragte 27.05.2015

    Wie erkennt man eine Toplokation?! Sicherlich an seiner Lage und dem, wie es sich selbst gerne sieht. Das lässt die Homepage vermuten mit ihren Hochglanzfotos, die sicherlich den einen oder andern verführen könnten. Bei mir war es nicht der Fall, doch alles der Reihe nach. Das Restaurant Mio, wie sich das Lokal selbst bezeichnet, liegt in der besten Innenstadtlage und zwar direkt unter dem Fernsehturm auf dem recht großem Alexanderplatz. Dieser besitzt sowohl Sitzplätze Innen, als auch draußen. Da wir aber nicht alleine gewesen sind, wurde entschieden, dass wir (trotz des Nieselregens und kalten Windes) draußen sich hin zu setzen und sich (außer 2 Personen) verschiedene Kaffeespezialitäten zu sich zu nehmen. Da hier dies angeboten wird, kann es (aus meiner Sicht) auch als Eiscafé bezeichnet werden. So wie es aussah, wurde Tags zuvor etwas hier an der Stelle gefeiert, denn im Laufe des Nachmittags, als wir in den Sesseln Platz genommen haben, wurde (nicht ohne lautstark auf sich aufmerksam zu machen, das Equipment (Verstärker etc.) und der dazugehörende Pavillon abgebaut, wenn einer allein das versucht, (trotz das es sicherlich nicht den Sicherheitsbestimmungen entspricht), was einen recht chaotisches Gesamterscheinungsbild abgab. Wir (bis auf eine Person) haben geschlossen bestellt, leider wurden die Sachen nur schleppend gereicht. Mein Freund natürlich als letzter. Sein Eiscafé soll OK geschmeckt haben, was die anderen Sachen betrifft, kann ich nicht beurteilen. Da mir an jenem Sonntag recht kalt gewesen ist, entschied ich mich für die heiße Schokolade mit Sahne. Leider war sie allerhöchstens als lauwarm und recht dünn zu bezeichnen, sodass ich 4,50 € für nicht angemessen finde. Das Eiscafé lag preislich im gleichen Niveau, da zahlt man für die Aussicht und die Lage mit. Das war aber nicht das, was bei uns in schlechter Erinnerung geblieben ist, sondern die Arroganz des Personals! Trotz, dass wir uns mehrmals bemerkbar gemacht haben, dass wir bezahlen möchten, hat sich über etliche Minuten (ca. 20 min! – länger, als wir für unsere Getränke gebraucht haben :-/), gedauert, bis sich jemand blicken ließ! Mal wurde auf eine andere Kraft verwiesen, die für unser Tisch zuständig gewesen ist, winken half gar nichts; Mal wurde nur mit den Achseln gezuckt, erst als ich (sehr laut) nach der Rechnung verlangt habe, kam jemand. Theoretisch könnte hier die Geschichte zu Ende sein, doch dem war leider nicht so, da hieß, dass das an die „Richtige“ bescheid gegeben werde. Endlich erschien diese, räumte die leeren Tassen ab… und verschwand erneut. Vielleicht hofft der Betreiber auf diese Art und Weise auf neue Aufträge? Das war unsere Vermutung. Nach dem Motto, wenn man fertig ist, kann man die „Kachelabteilung“ in Augenschein nehmen, sind wir diesem Bedürfnis nachgegangen. Da gibt es (wenigstens in der Damenabteilung) erneut einen Grund zu Meckern: bei dem Schmuddelwetter sieht man schon über den dreckigen Fußboden hinweg, doch fragwürdig fand ich, dass von den 3 Kabinen, die hier (theoretisch jedenfalls) zur Verfügung stehen, nur eine bedenkenlos benutzt werden kann :-/ - sorry, da nützt kein Schein nach außen hin mit den hellen Polstersitzen drinnen und der beleuchteter Bar, wenn das nicht in Ordnung ist. Die Gründe kann ich auch nennen: die Tür der 1. Ließ sich nicht schließen und die ganze Zeit festhalten ist nicht das Wahre! Bei der nächsten hing der Deckel extrem locker auf der einen Seite, die andere Befestigung fehlte ganz… Bei solchen Aussichten macht auch ein Besuch nicht wirklich Spaß. Wegen der Bewertungsnote habe ich sehr lange überlegt, sodass ich recht neutrale 3 Sterne an der Stelle vergeben möchte, denn die Meinung der anderen zählt ebenfalls dazu.

  • 5.0
    via Opendi Restauranttester 21.12.2012

    Hammer Restaurant... Von mir 5 Sterne

  • 5.0
    via Opendi 14.03.2012

    Wir waren am Abend mit unseren Freunden im MIO essen und waren begeistert. Die Location glitzerte ...

Das sagt das Web über MIO Restaurant Lounge-Club aus:

tripadvisor 657 3.0 foursquare 205 3.2

Branche

Gaststätten: International
Ähnliche Anbieter
1 Transaktion über externe Partner