Wir verwenden Cookies, um Leistungen zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Route finden:

Bitte ergänzen oder korrigieren Sie Ihre Angaben zum Start und Ziel.
Ihre Eingabe konnte nicht erkannt werden.
Ihre Eingabe ist nicht eindeutig. Bitte wählen Sie die gewünschte Route aus!
Start:
Ziel:

Route

Kartenansicht Route
Karte verkleinern
Rogacki GmbH in Berlin-Charlottenburg Karte
(030) 3 43 82 50
Route
E-Mail
Speisekarte1
Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: Rogacki GmbH

Noch 500 Zeichen übrig
Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage
Speisekarte via:

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 18:00
Dienstag 09:00 - 18:00
Mittwoch 09:00 - 18:00
Donnerstag 09:00 - 19:00
Freitag 08:00 - 19:00
Samstag 08:00 - 16:00

Zusätzliche Informationen

  • Barrierefrei
Alle anzeigen Weniger anzeigen

Zahlungsmittel

  • Mastercard
  • electronic cash
  • Bar

Rollstuhlgerechter Ort

  • Voll Rollstuhlgerecht
  • Alle Räume sind stufenlos erreichbar.
  • Eingang stufenlos
© OpenStreetMap-Mitwirkende

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt 2 Quellen

4.4
4.4

(basierend auf 23 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

Speisekarte

(1 Bewertung)

golocal

(20 Bewertungen)

Nicht in Gesamtnote aufgeführt

foursquare

(285 Bewertungen)

11880

(2 Bewertungen)

tripadvisor

(241 Bewertungen)

Die neuesten Bewertungen

  • 4.0
    via Golocal NC Hammer Tom NC Hammer Tom 27.01.2017

    Ich war in besonderer Mission unterwegs und zwar die Begutachtung eines Currywurst-Imbiss. Und da ich mal wieder Appetit auf etwas Fleischartiges hatte, was bei mir ja äußerst selten zutrifft so als Veganer, machte ich mich auf den Weg in die Wilmersdorfer Straße. Tja, was muss ich euch sagen, dieser Imbiss wurde zu Recht geschlossen gemeldet. Kaum war ich letztens noch mit Hamburger Gästen, saerdnA und anderen Leuten dort, musste der Laden anscheinend schließen. Was soll mir das jetzt sagen? Gut, dass es neben an Rogacki gibt, den mein Hunger war noch nicht gestillt. Mal sehen wann Rogacki schließen muss. Also ran an die Theke und Prager Schinken mit Kartoffelpüree und Sauerkraut für € 4,16 geordert. Der krumme Preis setzt sich deshalb zusammen weil jede Zutat abgewogen wird. Bei mir war es dann 136g Prager (€/kg 1,99), 200g Püree (€/kg 5,00), 102g Kraut (€/kg 5,00). Ich muss Biscuitty zustimmen, der Schinken war bei mir auch nur lauwarm aber ansonsten ganz lecker. Wer mehr über Rogacki (Geschichte und Angebote) erfahren will, dem empfehle ich die vorherigen Bewertungen. Warum soll ich was schreiben was nicht schon erwähnt wurde, Die U-Bahn Station Bismarckstraße liegt fast genau vor der Tür / Ausgang zur Zillestraße. Genau 4 Sterne

  • 5.0
    via Golocal Ein Golocal-Nutzloser Ein Golocal-Nutzloser 11.06.2015

    Beim letzten Heimatbesuch schlenderte Ich auch mal wieder durch die Wilmersdorfer Strasse ,Haupteinkaufsmeile des Berliner Bezirkes Charlottenburg . Ein Teil davon war übrigens Berlins erste Fußgängerzone . Die meisten Geschäfte sind auch hier Kettenläden geworden aber ein paar individuelle gibts noch . Der bekannteste dürfte Feinkosthändler Rogacki sein dessen Wahrzeichen "Der blaue Fisch " schon von weitem anleuchtet . Ansonsten ist aber optisch grün angesagt . Rogacki kann man schon als Berliner Institution bezeichnen ein Schlemmerparadies ohne die Schicki -Micki Attitüde der Feinkosttempel in München oder Wien . Gegründet wurde 1928 im Wedding aber bereits 1932 zog man vom Arbeiterbezirk ins boheme Charlottenburg und war die erste Aal&Fischräucherei im Bezirk . Und auf Fisch lag immer der Focus ,weil der Firmengründer ein leidenschaftlicher Angler war . Und dieser erkannte auch das die Berliner Fischliebhaber sind . Und Fisch muss ja auch schwimmen ,besonders nach seinem Verzehr . Und so etablierte Rogacki auch mit zum Sektkorkenknaller im Minutentakt ,besonders Sylvestervormittag ist der Laden berühmt berüchtigt zum "Vorglühen " Aber zurück zum Fisch laut eigener Aussage werden hier täglich 2000 Bratheringe hergestellt ,alles in Handwerksarbeit ebenso wie die anderen Räucherwaren ,Marinaden und Salate . Und meine Wenigkeit muss auch der etablierten Golouserin @Nike recht geben . Ich fragte mal nach ob es in Berlin auch Räuchersaibling gibt und sie meinte wenn dann hier . Stimmt wurde gesichtet ,wenn auch nicht aus Bayrischen Gewässern sondern aus polnischer Aquakultur . Das andere Sortiment gerät fast ein wenig zu kurz aber erwähnt seien auch die Wild und Geflügelabteilung . Eine Rentnerehepaar aus dem Haus meiner Eltern meinte nach der Währungsunion mal "Endlich kann man sich wieder mal die Weihnachtsente bei Rogacki leisten " Rogacki vergaß man nicht :-) Natürlich gibts auch hier eine Fleisch Wurst Käsetheke und seit geraumer Zeit Tiefkühlprodukte aber der Focus liegt auf Frische . Wie im neu gestalteten Backshop der mit frischem Kaffeeduft empfängt Mindestens ebenso berühmt wie der Fisch ist jedoch der Imbiss . Früh gehts schon gut los und wochentags soll hier die Hölle los sein . Angrenzende Büroangestellte und andere arbeitende Hungrige nutzten das breite ,auf den eher bürgerlichen Bedarf ausgerichteten Mittagstisch zu durchaus zivilen Preisen . Fazit : Also ehrlich ,beim letzten Besuch hat mich ein benachbarter Platz (hier bewertet und begrünt) mehr fasziniert und Ich wollte erst hier gute 4* geben . Aber nach einem Monat Abstand muss Ich sagen Rogacki überzeugt ja immer durch Beständigkeit daher dann auch 5* weil solche Geschäfte einfach selten geworden sind .

  • 4.0
    via Golocal saerdnA saerdnA 09.02.2015

    tolle berliner institution, schön, das es sowas noch gibt. heute waren es die bismarckheringe in weisser sauce. oftmals auch häckerle, matjessalat, dillhappen, gerollte möpse (grosse und kleine), orientalische sardellen... alles hausgemacht und wirklich lecker. wegen des räucherfisches gibt's nicht den 5. stern... da wurden wir das ein oder andere mal schon etwas enttäuscht. frischfisch meistens spitzenqualität. das personal ist in der letzten stunde vor ladenschluss manchmal etwas unmotiviert...zählt schon die tageskasse und macht gross "reine", da wird der kunde gerne mal übersehen... aber egal, ist halt' typisch Berlin?

  • 5.0
    via Golocal SchubiMirk 22.01.2015

    Wenn es um reichhaltige und frische Auswahl an Fisch geht, kommt man um Rogacki nicht herum. Seit ich zurückdenken kann wird hier der beste Fisch verkauft. NIcht immer ganz günstig, aber Qualität hat eben ihren Preis.

  • 5.0
    via Golocal opavati® opavati® 06.10.2014

    »Rogacki ist auf Zack in Qualität und im Geschmack.« Leider komme ich viel zu selten hin. Dort gibt es noch das gute alte Westberlin, dort essen die, die nicht im KaDeWe Hof halten können oder wollen. Pensionierte Polizeiführer mit stattlichen Bartkreationen, »steinalte« Ehepaare aus dem Kiez, der Teppichleger aus dem Westend, Zuhälter vom Stutte (gibt es die immer noch?) und die emeritierte FU-HNO-Professorin, auch mal Landpomeranzen, dicke Besucherinnen aus den ländlichen Zonenrandgebieten, die sich auf dem Gipfel der Genüsse wähnen. Junge Menschen sieht man eher weniger .... Meist sind meine Augen größer als mein Magen, trotzdem immer mal wieder Rogacki. Am Brotstand gibt es selbstverständlich auch das Brot des Leib-Bäckers, das vermutlich beste Brot der Stadt.

  • 4.0
    via Golocal Biscuitty Biscuitty 23.06.2014

    Ich war heute am späten Vormittag mal wieder bei Rogacki. Ich sah einen Parkplatz in der Nähe und sofort bekam ich Pfützchen auf die Zunge. Ich muss dann einfach rein und was essen... Dieses Mal war ich nicht allein, meine Begleitung wollte Prager Schinken und Bratkartoffeln. Eigentlich keine schlechte Idee, aber heute keine gute Wahl. Der Schinken war trocken und lauwarm, obwohl er von der Warmhalte-Theke kam und es noch früh war. (Böse Vermutung: Er war vom Vortag und sollte bis zum Mittagsansturm wieder Esstemperatur bekommen.) Die Bratkartoffeln waren gut. Ich wähle immer das selbe, den Klassiker, paniertes Seelachsfilet mit Kartoffelsalat. Leider heute auch leicht daneben. Der Fisch war sicher am Vormittag frisch zubereitet, lag aber wohl schon ein Weilchen servierbereit. War kurz gesagt auch lauwarm. Die Panade war etwas weich geworden, wodurch ein spürbarer Brotgeschmack den Fisch überlagerte. Der Salat großes Kino, wie immer. Also dieses Mal leider nicht großer Jubel und Zufriedenheit pur. Aber für das Sortiment des Geschäfts und die freundliche Bedienung überall vergebe ich gern vier Stene. Fazit: Auch der Beste hat mal nen suboptimalen Tag!

  • 4.0
    via Golocal Julia Berlin 13.04.2014

    Für mich als Fischliebhaber meine erste Adresse in Berlin. Bin langjähriger Kunde und von der Auswahl begeistert. Einziges Manko sind die Parkplätze in der Gegend

  • 4.0
    via Golocal der Charlottenburger der Charlottenburger 10.03.2014

    Übernahme aus einem anderen Portal: Wir kaufen hier seit Jahrzehnten Lebensmittel, von frischen Salaten, Wurst, Geflügel und anderes Fleisch, natürlich auch Fisch und Käse. Wir essen auch gern an dem Imbiss, wo es leckere Pasta und auch Champagner gibt. Alles nicht ganz preiswert, aber immer angemessen. Die Qualität der Waren war und ist hervorragend. Einzig die Auswahl an Wurst wurde im Laufe der Zeit immer kleiner und immer mehr auf Standard getrimmt. Ausgefallenes und Neues habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Nichtsdestotrotz bleibt Rogacki die Empfehlung in Charlottenburg für hochwertige Lebensmittel und toller Imbiss-Gastronomie.

  • 4.0
    via Golocal maxi Girl 18.02.2014

    Meine erste Anlaufstelle in Sachen Fisch. Gute Auswahl und immer frisch.

  • 5.0
    via Golocal Ein golocal Nutzer 22.11.2013

    Kommt mit zum Rundgang bei Rogacki: Schon wenn man reinkommt, sollte man vom rechten Eingang aus gesehen, sich erst mal leicht schräg gegenüber vom Eingang eine Bockwurst oder Weißwurst gönnen. Am besten mit Kartoffelsalat, der schmeckt hier anders aber megalecker. Die Wurst aus dem Kessel ist immer heiß und knackig. JA! So MUSS die schmecken! Auch Eisbeinbockwurst und Knacker gibt es hier. Wenn man sich gestärkt hat, geht man an den Stehtischen weiter und kommt am Kuchen- und Brotstand vorbei. Vielleicht ist jetzt noch Platz für ein Stück leckere Torte? Gerne auch vom Vortag, billiger und schmeckt nicht schlechter! Hmm, ja das war gut.. Tablett mit dem leeren Kuchenteller und der Kaffeetasse abgestellt und nun kommt man zur richtigen Essenstheke. Zuerst gibt es Blut-,Leberwurst, Eisbein usw. Aber auch Grillhähnchen Bauchfleisch und anderes gegrillte ist hier zu haben. Die Mitarbeiter kennen mich teils schon und sind imer freundlich und relativ fix. Daneben gibt es Brathering, Scholle, Fischbouletten und noch viel mehr, was mir jetzt gar nicht einfällt. Den Bratfisch (auch halbe Portionen gehen) wieder mit dem tollen Kartoffelsalat probiert, hmm. Ich empfehle, sich den Kartoffelsalat hier sich nicht von der Bedienung auf den Teller tun zu lassen, sondern sich ein Stück weiter aus der Vitrine eine kleine Packung für unter einem Euro zu nehmen. Das ist billiger und so bekommt man mit der Fleisch- oder Fischboulette und dem Kartoffelsalat eine fast vollwertige Mahlzeit für etwas über 2 Euro!!! Das ist woanders nicht zu toppen. Und da sagen Viele, Rogacki ist teuer! An der Essenstheke gibt es auch Gemusesalate und Obstsäfte in verschiedenen Variationen. Auch Kompott bekommt man hier aus der Vitrine. Wenn man sein Tablett mit dem sicher leeren Teller unter dem (Steh-)Tisch auf die Ablage gestellt hat, kommt man sicher ins Gespräch mit den "Schönen und Reichen" am Delikatessenstand, wo es Champagner, Weine, Austern, Krebssuppe, etc gibt. Häufig trifft man hier aber nur die Reichen, (die Schönen sind mal wieder nicht da ;-)) , oder Welche, die sich dafür halten. Nein, das ist gar nichts für uns!!! Also weiter zum Fischfrischstand. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Und riechen tut hier fast gar nichts. Das spricht für Frische! Frischer Fisch riecht nämlich bekanntlich nicht! Man bezahlt zwar auch ein bisschen mehr, wie an der Ostsee. Dafür muss das aber auch hierher transportiert werden. Und wenn ich was möchte, dann bezahle ich den Preis auch, weil es mir das einfach wert ist. Geld spielt dann keine Rolle-ICH WILL ES! Mir lacht hier immer das Herz, wenn ich das alles so ausgelegt in den Vitrinen sehe. Alles frisch und schön zurecht gelegt, dass das Auge auch was von hat. So macht einkaufen Spaß. Nun weiter zum Räucherfischstand. Auch hier eine große Auswahl hinter der Vitrine. Mein Insidertip: Guckt ab Nachmittags bis abends kurz vor Schluss nach "Bruchfisch". Das ist meistens solch ein Tablett, wo Fisch drauf liegt, der gedrückt aussieht oder aber anders nicht mehr zu verkaufen ist. Der ist aber genauso frisch und kostet nur die Hälfte, vom normalen Preis. So bekommt man manchmal Fisch zum probieren, den man vorher nie in Erwägung gezogen hat, zu kaufen. Und das Geschmackserlebnis ist grösser als eben immer nur "Makrele", weil es billig ist. Rogacki gehört zu Berlin, Berlin zu Rogacki!

  • 5.0
    via Golocal Sambal Olek Sambal Olek 28.10.2013

    Übertrag von einer geschlossenen Community: 05.04.2012 Laut, hektisch, Bahnhofsatmosphäre. Dazu nette Menschen, frisches und leckeres Essen. Das ist Rogacki wie man es kennt und liebt. Rein, Essen fassen, raus. Die Nächsten warten schon. ;-) Ich bin immer wieder gerne hier. Sehr zu empfehlen

  • 5.0
    via Golocal Consuldelsol Consuldelsol 13.08.2013

    Rogacki ist der Super Fischladen in Berlin, für den kath. Freitagsfischesser ein Muss. Alle immer Super frisch, Mein Favorit ist die Fischgrillinsel mit der besten aller Bedienungen - Vita- immer nett, selbst wenn der Laden brennt und die KUNDEN UNGEDULDIG SIND. Geschäftsfreunde aus aller Welt werden von mir dorthin geladen immer mit dem Motto: Parole - ROGACKI - , Aus Gesprächen mit anderen Thekenstehern und Fischbegeisterten weiss ich die Nummer 1 weit vor dem KADEWE. Nach dem Supergedeck " Liebesteller" mit Liebe gemacht, noch ein Stück Kuchen und ein Kaffee, dann ist das Wochenende eingeläutet.

  • 4.0
    via Golocal Nike Nike 10.11.2012

    Ich habe das Schlaraffenland gefunden ! Wo ? Mitten auf der "Wilmersdorfer", der Einkaufsmeile im Kiez Charlottenburg ! Rogacki ist eine richtige kleine Markthalle in der man alle erdenklichen Schmeckewöhlerchen bekommt : Vom Dried Angus über frische Feinkostsalate bis zum Schmetterlingsfisch im Ganzen, vom erlesenen Käse bis zu himmlischen Konditortorten.... also alles was das Gourmetherz so begehrt. Am Imbiss innerhalb der Halle kann man auch wählen zwischen der etwas nobleren Variante oder der wo sich das "gemeine Volk" tummelt , also zwischen Austern und Champus oder Brathering und Kartoffelsalat. Wir entschieden uns für die handfeste Variante - icke noch ne Fischboulette dazu: Hmmmmmmm das war klasse ! Wir konnten auch beobachten, dass sehr auf Qualität geachtet wird. Der Inhaber und ein Mitarbeiter kosteten von frisch angelieferter Ware, die sie für gut befanden, bevor diese in die Auslage wanderte. Einziges Manko ist meines Erachtens, dass man an Stehtischen speisen muss. Ein paar hohe Hocker als Sitzgelegenheit würden der Sache gut tun. Das Ambiente aus den 70igern scheint Kult zu sein. -------------------------------------------------------- Update vom 01.03.2015 Wir schlemmen und kaufen gerne dann und wann mal bei Rogacki, je nachdem wonach uns das Herz ist. Besonders gerne holen wir uns zum Abendbrot Räucherfisch. Hier lohnt es sich, durchaus mal ab nachmittags nach dem Tablett mit dem sog. "Bruchfisch" Ausschau zu halten oder danach zu fragen. Wenn man Glück hat, ist noch frischer, aber leichter verderblicher Räucherfisch, der noch am gleichen Tag abverkauft werden soll um die Hälfte reduziert. Hier sind wir schon häufiger fündig geworden, wenn der Sinn uns nicht nach etwas Speziellem stand. Zusammen mit dem hellen Kartoffelsalat und frischen Schrippen vom Bäckereistand ist das zwar sehr ein kalorienhaltiges, dafür aber auch ein sehr schmackhaftes Abendessen.

  • 5.0
    via Golocal Sobol 19.10.2012

    Ob guten Fisch, Käse oder leckere Wurst - und Fleischspezialitäten, bei Rogacki in der Wilmersdorfer Straße wird man mit Sicherheit viele tolle Delikatessen finden. Der Thekenbereicht ist wie gesagt hervorragend. Den Imbissbereich dort hab ich noch nicht ausprobiert. Öffnungszeiten: Mo-Mi: 9-18h Do: 9-19h Fr: 8-19h Sa: 8-16h

  • 5.0
    via Golocal Lemon Lemon 12.10.2012

    Ein Ausflug in das alte Westberlin. Wenn ich Besuch von außerhalb bekomme ist Rogacki immer die erste Adresse zum Schlemmen und Ur-Berliner zu erleben. Das Geschäft ähnelt eher eine großen Markthalle in der verschiedene Verkaufsinseln aufgebaut sind. Wild- und Geflügel, Fleisch- und Wurst, Käse und natürlich die für Berlin einzigartige Fischauswahl. Ob geräuchert oder frisch aus dem Becken - für mich immer ein Genuss. Toll sind auch die Essensstände: Im Zentrum eher chicer und an der Seite die Stadtküche mit bodenständigen gutbürgerlichen Gerichten.

  • 1.0
    via 11880 13.06.2012

    Haben heute 24..04.12 Bratheringe gekauft. Solch schlechter saurer Geschmack ist mir das ganze Leben...

  • 5.0
    via Speisekarte wutze 16.12.2011

    Sehr leckere Fischgerichte! Ausserordentlich freundlicher Service. Ein Muss!

    • Atmosphäre
      4.0
    • Service
      5.0
    • Qualität
      5.0
    • Preis
      4.0
  • 5.0
    via 11880 28.06.2011

    Traum für jeden was dabei taglich bestet und frische...

  • 3.0
    via Golocal mrwodka mrwodka 11.10.2010

    GUtes angebot alles frisch nichts zu meckern der service ist nett alles gefält mir auser den räumlichketen

  • 5.0
    via Golocal petraweber 06.10.2009

    Der laden ist einfach der Hammer, so lecker einfach super

  • 5.0
    via Golocal Wildthunder Wildthunder 04.06.2009

    ein muss für fischliebhaber Lebendiger Fisch und Krustentiere sind ebenso im Angebot wie Fisch in Sushi-Qualität. Wer im Urlaub eine besondere Köstlichkeit aus dem Meer kennengelernt hat, kann bei Rogacki eine Bestellung aufgeben und sich den Genuss so nach hause bestellen. Verkehrsanbindung: U-Bhf. Bismarckstraße, Bus M45 Öffnungszeiten: Mo-Mi 9-18 Uhr, Do 9-19 Uhr, Fr 8-19 Uhr, Sa 8-16 Uhr Mittagszeiten: durchgehend

  • 5.0
    via Golocal Pierre 02.06.2008

    tolle auswahl, gute qualität, ein besuch lohnt sich immer. besonders empfehlenswert, die vielen frisch geräucherten Fischsorten.

  • 5.0
    via Golocal mclemenz mclemenz 17.04.2008

    GEILER LADEN !!! Sollte tatsächlich jemand in der Wilmersdorfer Str. shoppen gehen, ist das der Platz für den Mittagstisch. Super Fisch, TOP frisch, live gebraten, am Stehimbiss oder an der Bar mit Gemüsen, Spinat, Pilzen oder Kartoffeln, oder die Garnelenpfanne, oder mit Pasta, lecker (10.- bis 12,-). Dazu den Hausweisswein (2,-) oder ein Gläschen Champagner (7,-) und danach noch Mousse au Chocolat.. mmhhh. Interessante Leute, Berliner Charme, ab 30, teilweise bunte Vögel, teilweise auf dicke Hose machend - köstlich...

Das sagt das Web über Rogacki GmbH aus:

foursquare 285 4.4 tripadvisor 241 4.0

Branchen

Catering, Feinkost
Letzte Aktualisierung am 23.04.2019
Aktuelle Informationen für Rogacki GmbH wurden am 23.04.2019 eingefügt. Wenn Sie helfen möchten, die Firmeninformationen auf gelbeseiten.de auf dem aktuellen Stand zu halten, nutzen Sie einfach die Funktion
1 Transaktion über externe Partner