Borkott H. Rechtsanwalt und Notar in Goslar Karte

Borkott H. Rechtsanwalt und Notar

Glockengießerstr. 1 38640 Goslar
05321 31 97-0
Branche:
  • Rechtsanwälte
1.0
( 3 Bewertungen )
Gratis anrufen
Route
E-Mail
Termin
Ihre gewünschte Verbindung:

Borkott H. Rechtsanwalt und Notar

05321 31 97-0

Und so funktioniert es:

Geben Sie links Ihre Rufnummer incl. Vorwahl ein und klicken Sie auf "Anrufen". Es wird zunächst eine Verbindung zu Ihrer Rufnummer hergestellt. Dann wird der von Ihnen gewünschte Teilnehmer angerufen.

Hinweis:

Die Leitung muss natürlich frei sein. Die Dauer des Gratistelefonats ist bei Festnetz zu Festnetz unbegrenzt, für Mobilgespräche auf 20 Min. limitiert.

Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: Borkott H. Rechtsanwalt und Notar

Noch 500 Zeichen übrig

Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage
Termin via:
  • Reserviermich

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Öffnungszeiten

Ruhetag: Samstag Sonntag

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt einer Quelle

1.0
1.0

(basierend auf 3 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(3 Bewertungen)

Die neuesten Bewertungen

  • 28.10.2014 larsboy

    ein Stern ist noch zu viel in jeder Hinsicht. Lustlos und Arroganz ist ganz sicher kein gutes Markenzeichen für einen Rechtsanwalt. Ich schließe mich so den vorangegangenen Bewertungen an.

  • 23.12.2012 stromstoss2002

    W.stephan Ihr Meinung kann ich nur bestättigen. Herr Borkott ist an Arroganz nicht zu überbieten. Dieses ist meine persönliche Meinung.

  • 25.09.2012 w.stephan w.stephan

    Kanzlei Borkott übernimmt Fälle, hält sich aber nicht an Vereinbarungen,redet sich mit Lügen raus (Unterlagen vom Mandanten fehlen noch, daher sei er Handlungsunfähig) ist nicht erreichbar, trotz unzähliger Anrufe und Rückrufbitte, kurzum, ein Arbeitnehmer würde eine Abmahnung erhalten, wenn nicht sogar die Kündigung. Aber wenn er seine nicht zustehenden Gebühren möchte für Dienstleistungen die wissentlich falsch erledigt wurden, oder gar, nicht mal verlangt wurden, da wird er nicht mal rot und seine Klage auf unberechtigte Honorarforderung, die kommt schnell. Aber die Klage für den Mandanten, das schaffte er in 6 Monaten nicht, trotz mehrere Fristsetzung. Er provoziert dann eine Mandatkündigung, denn der Mandant muss sich ja denn einen fähigen Anwalt suchen, damit seine Forderungen endlich mal ein Gericht erreichen. Er ist respektlos, seine Sekretärin unfreundlich und liefert schlechte Arbeit.Auch auf ein persönliches Erscheinen am Gericht für eine Güteverhandlung, schickt er respektlos eine Vertretung, die Null Ahnung hatte, worum es ging, und die Richterin erst mal alles vorlesen musste. Somit war eine aussergerichtliche Einigung schon von Beginn an ausgeschlossen. Natürlich ist die Zeit und der unnötige Arbeitsaufwand des Mandanten, durch das phlegmatische Verhalten des Anwalts nicht relevant. Es wird Zeit, dass die Gesetze aus dem dritten Reich (Rechtsberatung nur von Anwälten, Gebührenverordnung, also Zwangsernährung der Juristen) endlich abgeschafft werden.

Ratgeber

Recht & Finanzen
Teilkasko versus Vollkasko: Was...
Recht & Finanzen
Schadenfreiheitsklasse übertragen:...
Recht & Finanzen
Zum Jahreswechsel: Das ändert...
Recht & Finanzen
Was ist Leasing und wie funktioniert...
Recht & Finanzen
Restwert- oder Kilometer-Leasing:...

Termin-Buchungstool

Terminvergabe leicht gemacht

Jetzt keinen Kunden mehr verpassen

  • Einfache Integration ohne Programmierkenntnisse
  • Automatische Termin-Bestätigung & Synchronisation
  • Terminvergabe rund um die Uhr

Branche

Rechtsanwälte

Stichworte

Anwaltskanzlei, Notare, Rechtsberatungen, Rechtsanwalt und Notar, Rechtsanwälte
  • Meinen Standort verwenden
Transaktion über externe Partner