Wir verwenden Cookies, um Leistungen zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Route finden:

Bitte ergänzen oder korrigieren Sie Ihre Angaben zum Start und Ziel.
Ihre Eingabe konnte nicht erkannt werden.
Ihre Eingabe ist nicht eindeutig. Bitte wählen Sie die gewünschte Route aus!
Start:
Ziel:

Route

Kartenansicht Route
Karte verkleinern
Martin-Luther in Berlin-Schmargendorf Karte
(030) 8 95 50
Route
E-Mail
Reservieren1
Angebot1
Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: Martin-Luther

Noch 500 Zeichen übrig
Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Öffnungszeiten

Montag auf Anfrage
Dienstag auf Anfrage
Mittwoch auf Anfrage
Donnerstag auf Anfrage
Freitag auf Anfrage
Samstag auf Anfrage
Sonntag auf Anfrage
Notfalldienst 24 Stunden

Beschreibung

Das Martin-Luther-Krankenhaus in Berlin-Wilmersdorf, ein Unternehmen der Paul-Gerhardt-Diakonie, ist ein Akut- und Unfallkrankenhaus sowie Akademisches Lehrkrankenhaus der Charité–Universitätsmedizin Berlin. Das in der Nähe des Ku´damms gelegene Krankenhaus verfügt über 260 Betten. Zu den Behandlungsschwerpunkten zählen insbesondere Brustkrebs und Brustrekonstruktion, gynäkologische Erkrankungen, chronische Wunden, Diabetes, Gefäßerkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krankheiten des Magen-Darm-Traktes, orthopädische Krankheitsbilder sowie Sport- und Unfallverletzungen. Zudem ist das Martin-Luther-Krankenhaus als Geburtsklinik bekannt: Jedes Jahr werden hier etwa 1.800 Mädchen und Jungen geboren.

Rettungsstelle

- Interdisziplinäre Rettungsstelle, rund um die Uhr geöffnet - Tel. 030-8955-3150

Kliniken

- Klinik für Allgemein-, Gefäß- und Viszeralchirurgie, Prof. Dr. med. Jan Langrehr, Tel. 030-8955-3011

- Klinik für Anästhesiologie und operative Intensivmedizin, PD Dr. med. Jan-Peter Braun, Tel. 030 8955-3511

- Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe, Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich, Tel. 030 8955-3311

- Anmeldung zur Geburt und Schwangerenberatung, Tel. 030 8955-3337 (montags bis freitags von 12 bis 14 Uhr)

- Klinik für Neugeborenenmedizin, PD Dr. med. Frank Jochum, Tel. 030-8955-3222

- Klinik für Innere Medizin, Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Hubert Mönnikes, Tel. 030 8955-3111

- Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Prof. Dr. med. Wolf Petersen, Tel. 030-8955- 3025

- Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, Prof. Dr. med. Ole Goertz, Tel. 030 8955-2511

- Klinik für Radiologie und Nuklearmedizin, PD Dr. med. Enrique Lopez Hänninen, Tel. 030 8955-3411

Zentren und Schwerpunkte:

- Schmerzklinik, Dr. med. Julia Bretschneider, Tel. 030 8955-3575

- Brustzentrum, Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich, Dr. med. Anne-Katrin Oligmüller, Tel. 030 8955-3344

- Gynäkologisches Krebszentrum, Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich, Tel. 030 8955-3344

- Endometriosezentrum, Prof. Dr. med. Uwe Andreas Ulrich, Tel. 030 8955-3344

- Endoprothetikzentrum, Dr. med. Karl Schmoranzer, Tel. 030 8955-3025

- Diabetisches Fußzentrum, Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Hubert Mönnikes, Tel. 030 8955-4533

- Wundzentrum ICW, Prof. Dr. med. Ole Goertz, Tel. 030 8955-2511

- Gefäßmedizin, Dr. med. Torsten Heldmann, Tel. 030 8955-3011

- Adipositaszentrum, Prof. Dr. med. Jan Langrehr, Tel. 030 8955-3011

- Zentrum für Schilddrüsenchirurgie, Prof. Dr. med. Jan Langrehr, Tel. 030 8955-3011

- Zentrum für Septische und Rekonstruktive Chirurgie, Prof. Dr. med. Wolf Petersen, Prof. Dr. med. Ole Goertz, Tel. 030 8955-3025

- Physiotherapie, Thomas Erdmann, Tel. 030 8955-3642

- Sozialdienst, Jens Ahuis, Tel. 030 8955-3850

- Komfortstation, Tel. 030 8955-3900

Zusätzliche Informationen

  • Barrierefrei
Alle anzeigen Weniger anzeigen

Rollstuhlgerechter Ort

  • Voll Rollstuhlgerecht
  • Alle Räume sind stufenlos erreichbar.
  • Eingang stufenlos
© OpenStreetMap-Mitwirkende

Ausbildungsplätze

Stelle verfügbar
auf Nachfrage
auf Nachfrage

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt 4 Quellen

4.1
4.1

(basierend auf 9 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(6 Bewertungen)

11880

(1 Bewertung)

Dialo

(1 Bewertung)

KennstDuEinen

(1 Bewertung)

Nicht in Gesamtnote aufgeführt

sanego

(5 Bewertungen)

jameda

(66 Bewertungen)

Die neuesten Bewertungen

  • 1.0
    via Golocal katzki.48 katzki.48 19.05.2019

    Ich sollte pünktlich gegen 6:30 erscheinen um gleich als 1. Patient operiert werden;-)) erst als ich nach 7 Std. nachgefragt habe,wurde ich rangenommen! Ich bin Privatpatient mit Basis Tarifsatz! Hört sich gut an,aber für dieses Krankenhaus heißt das,ein 3 Bettzimmer ohne Handtücher,ohne das jemand dort gefegt oder gewischt hatte und für uns 3-4 Personen keine Handtücher gab! Das Deutsche Schwester Personal kam mir dort vor als wäre ich in einem DDR Gefängniss Krankenhaus! Nur das Ausländerpersonal war bemüht & kommpetent! Die Deutsche Schwester, fragte mich nach meinen Schmerzen und sollte von 1-10 ihr mitteilen wie hoch der Schmerz in Zahlen wäre! Ich sagte ihr 4, doch sie sagte mir das kann nicht sein und was weiß ich was sie ins Protokol schrieb!Da ich bereits schon einmalMein Wundverband hatte sich zur durch laufendes unfachliches kontrolieren in ein dickes Kabel verwandelt,sodas aus Scharm die Schwester das auf geschnitten hatte! an den Venen Operiert wurde,wußte ich das ich nach verlassen des Krankenhauses keine Schmerzen mehr hatte! Diesesmal heftige Schmerzen und das immer noch nach 4 Tagen! Auch sollte ich "Clopritogen"Tabletten bekommen,nichts bekam ich, nicht einmal ein Rezept!Ein Reinfall,den ich nie vergessen werde und auch keinen Empfehlen würde! Die gesammte Geschäftsleitung sollte,nein müsste zurücktreten!Es ist eine reine Schande für Berlin!Scheinbar,nach soviel neative Bewertungen hat die Geschäftsleitung nichts gelernt!

  • 5.0
    via Golocal Biscuitty Biscuitty 30.08.2015

    Ich habe eine geplante OP dort durchführen lassen (müssen) und wurde einen Tag vorher zum Schriftkram und Labor Erledigen einbestellt. Es war zwar eine gewisse Warterei, aber dadurch, dass ich immer weiter vermittelt wurde - auch physisch im Wartebereich verschiedenen Farben zugeordnet - empfand ich es nicht als belastend lange. Meine "Akte" füllte sich schon vor der Aufnahme, so dass es am nächsten Tag gleich zur Sache gehen konnte. Auchhier: Hohes Lob an die Mitarbeiterinnen der Stationen. Es wurde renoviert, bei laufendem Betrieb, so dass die Räume nicht in der Station zur Verfügung standen, wo ich eigentlich hingehörte. Der Stress, den das für das Personal bedeutet, wurde um die Patienten herumgelenkt. Es war klar, dass improvisiert wurde, aber es war freundlich, kompetent und einsehbar. Also kein Problem für mich. Die medizinische Seite des Aufenthaltes war erste Liga. Tolle OP Vorbereitung, freundlichster Pfleger aller Zeiten im Vorraum, der sich bei mir bedankte, dass ich sein Haus gewählt habe! Die Narkose ohne Nachwirkung, die Heilung ohne Infektion. Die Erläuterungen des Arztes klar und schnörkellos, die Pflege im Krankenzimmer tadellos. Das 2-Bett-Zimmer selbst sehr angenehm, trotz Hitze sehr gut auszuhalten. Großes, sauberes Bad, geräumiges Krankenzimmer mit viel Unterbringungsmöglichkeit für die Sachen, Safe inklusive. Jede hatte einen eigenen Fernsehapparat, so dass es keine Diskussion geben musste, was geguckt wird. (Das habe ich schon anders erlebt!) Morgens geht es entspannt zwischen sieben und acht Uhr los, das Frühstück ist prima, wie auch das Abendessen. Mittags gibt es ein okay von mir, aber da ich an Mensa-Essen gewöhnt bin, war das kein Problem für mich ;-) Wer mobil ist, kann im Bistro am Eingang, das auch für Mitarbeitende und Besucher da ist, sehr ordentlich zu zivilen Preisen speisen. Gegenüber auf der anderen Straßenseite ist ein Steinecke-Bäcker, wo auch Patienten gesehen werden. Ich war nur einen halben Tag im Bett, danach durfte ich in den Park und dort unter den alten Bäumen auf der Bank sitzen, auch Besuch empfangen. Ohne Einschränkung der Zeiten. Auch prima. Wasser mit und ohne Kohlensäure, Tee und Kaffee gibt es den ganzen Tag von einem Wagen im Flur. Obst kommt mit jeder Mahlzeit, auch ein süßer Snack ist dabei. Fazit: Man will nicht als Patient ins Krankenhaus, klar. Aber wenn, dann ist man im Martin-Luther-Krankenhaus sehr, sehr gut aufgehoben.

  • 5.0
    via Golocal Ein golocal Nutzer 13.10.2013

    Ich hatte 2008 eine Meniskusoperation. Ausser dass man bei der Anmeldung sehr lange warten muss, war alles 1A. Mein Knie merke ich seitdem nicht mehr und das Personal war sehr nett und hilfsbereit. Aber man merkt, sie haben zu wenig Zeit. Kostendruck. Aber ich fühlte mich dort gut aufgehoben und im Rahmen ihrer begrenzten Zeit, war alles in Ordnung. Auch das Essen war sehr gut. Man kann aus verschiedenen Gerichten auswählen. Ich muss jetzt am anderen Knie eine OP hinter mich bringen und komme hier gerne wieder. 2011. Ich bin wieder gekommen und kann auch beim 2ten Mal sagen, dass ich ganz zufrieden war. Wider erwarten wurde aus der ambulanten OP ein stationärer Aufenthalt. Dem zuständigen Anaesthesist berichtetete ich vor der zweten bevorstehenden OP von dem urplötzlich auftauchenden Brechanfall (der sich leider dazu noch beim leckeren Abendbrot zutrug) nach der OP beim ersten Mal. Er brummte etwas und notierte dazu was in der Krankenakte. Das Ergebnis war, dass ich diesmal aus der Narkose aufwachte und es mir so gut ging, dass ich sogar schwindelfrei rumlaufen konnte und das Essen mir gut bekam. Toll, wie auf den Patienten gehört wird. Das war kein Zufall, da hatte jemand auf meine Hinweise reagiert. Sehr löblich.

  • 5.0
    via Dialo Sylvia Becker 20.04.2013

    Ich war kurz vor Weihnachten 2012 mit einem dreifachen Bandscheibenvorfall mit zweifacher ...

  • 5.0
    via Golocal frank01. frank01. 07.03.2013

    Habe auf Grund eines schweren Arbeitsunfalles mir eine Knieverletzung re zugezogen, Prof. Dr. Petersen ist für diese Verletzung der Spezialist im MLK, u auch in Deutschland,. Nehme am 18.3 . einen Termin wahr, um die weitere Vorgehensweise abzusprechen. - Notwendigkeit einer OP ?- tatsächlich gegeben ? ich kenne die orthop, Abteilung aus meiner berufsgenossenschaftlichen Tätigkeit und kann die Kompetenz u Freundlichkeit der Ärzte u Schwestern nicht hoch genug loben,

  • 5.0
    via Golocal Labbimaus Labbimaus 30.10.2012

    Für mich eins der besten Krankenhäuser in Berlin. Ich musste garnicht lange in der Notaufnahme warten, wurde sofort zum Röntgen geschickt. Direkt nach der Auswertung wurde ich auch schon dem Arzt vorgestellt, der mir eine tolle Air Cast Schiene ums Fussgelenk anbrauchte. Ich durfte damit auch gleich wieder nachhause. Von dem was ich gesehen habe war alles wirklich richtig sauber und rein, und die Schwestern egal ob in der Anmeldung oder beim Röntgen waren sehr freundlich und rücksichtsvoll.Ich kenne das Krankenhaus auch noch von meiner Mama, und die Zimmer waren wirklich toll und wenn man es so nennen darf in einem Krankenhaus gemütlich.

  • 5.0
    via 11880 11.04.2012

    sehr gut da kann man...

  • 5.0
    via Golocal schlump76 schlump76 15.06.2011

    Hier wird Ihnen geholfen! Zwar hab ich ewig in der Notaufnahme warten müssen, aber trotz Hochbetrieb und vielen Notfällen war das ganze Team dort super nett zu jedem Patient und auch innerhalb des Teams! Ganz toll!!! Ich hatte trotz 6 Stunden Wartezeit nie das Gefühl, dass man mich vergessen hätte. Da ich mit starken Schmerzen kam, hat man mir zumindest nach einer Weile ein krampflösendes und schmerzstillendes Medikament verabreicht, was die Wartezeit etwas vereinfachte. Auch auf der Station waren alle Pfleger, Krankenschwestern und Ärzte super nett und hilfsbereit! So verliert der Schrecken Krankenhaus eine Menge an Intensität! Schade dass dies nicht alle Krankenhäuser beherrschen! Ich bin froh nicht zum Krankenhaus "Um die Ecke" gegangen zu sein! Auch das Essen war für ein Krankenhaus recht gut... Konnte nichts zu meckern finden. :-) Für die die es noch vor sich haben.... GUTE BESSERUNG!

  • 1.0
    via KennstDuEinen 18.05.2009

    Ich wurde für einen gynäkologischen Eingriff morgens um 07:00 Uhr dorthin bestellt und immer wieder ...

Das sagt das Web über Martin-Luther aus:

sanego 5 4.8 jameda 66 4.5

Weitere Unternehmensinformationen

Erreichbarkeit

Besonderheiten:

Hohenzollerndamm:S41,S42,S46,Bus115, Bismarckpl: M29, X10

Branche

Krankenhäuser und Kliniken
Letzte Aktualisierung am 14.06.2019
Aktuelle Informationen für Martin-Luther wurden am 14.06.2019 eingefügt. Wenn Sie helfen möchten, die Firmeninformationen auf gelbeseiten.de auf dem aktuellen Stand zu halten, nutzen Sie einfach die Funktion
1 Transaktion über externe Partner