Wir verwenden Cookies, um Leistungen zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren

Route finden:

Bitte ergänzen oder korrigieren Sie Ihre Angaben zum Start und Ziel.
Ihre Eingabe konnte nicht erkannt werden.
Ihre Eingabe ist nicht eindeutig. Bitte wählen Sie die gewünschte Route aus!
Start:
Ziel:

Route

Kartenansicht Route
Karte verkleinern
Sandorn - Theater in Karlsruhe-Weststadt Karte
(0721) 84 89 84
Route
E-Mail
Termin1
Sie können diesem Empfänger (s.u.) eine Mitteilung schicken. Füllen Sie bitte das Formular aus und klicken Sie auf 'Versenden'.
Empfänger: Sandorn - Theater

Noch 500 Zeichen übrig
Ein Service Ihrer Gelbe Seiten Verlage
Termin via:

Kontaktdaten

Alle anzeigen Weniger anzeigen

Rollstuhlgerechter Ort

  • Teilweise Rollstuhlgerecht
  • Die wichtigsten Räume sind stufenlos erreichbar.
  • Eingang hat eine Stufe mit max. 7 cm Höhe
© OpenStreetMap-Mitwirkende

Bewertungen

Gesamtbewertung

aus insgesamt einer Quelle

3.5
3.5

(basierend auf 2 Bewertungen)

Bewertungsquellen

In Gesamtnote eingerechnet

golocal

(2 Bewertungen)

Nicht in Gesamtnote aufgeführt

foursquare

(8 Bewertungen)

Die neuesten Bewertungen

  • 3.0
    via Golocal ManEater ManEater 11.11.2013

    Das kleine Sandkorn Theater ist in der ehemaligen “Gasfabrik” untergebracht, einem Backsteinbau aus dem 19. Jahrhundert, mitten in der Weststadt von Karlsruhe. Mit im Gebäude ist auch das Figurentheater “Marotte”, das Stücke für Kinder, aber auch tolles Figurentheater für Erwachsene anbietet. Auf zwei Stockwerken gibt es zwei Aufführungsräume des “Sandkorn”, für je ca. 50-70 Zuschauer. Vor den Aufführungen und in den Pausen hat im Zuschauerraum einen kleiner Stand geöffnet, an dem man einige Getränke und Knabberzeug kaufen kann, zu üblichen Gaststättenpreisen. Im Sandkorn werden so allerhand Vorstellungen geboten, die von einem kleinen Ensemble manchmal richtig toll, manchmal wirklich schlecht rübergebracht werden. Ein solches negatives Erlebnis vor einiger Zeit war die Aufführung von Loriot-Sketchen, welche bis auf wenige Ausnahmen haarsträubend plump rübergebracht wurden. Auf eine Art und Weise, die eher an Jahrmarktdarsteller erinnerte. Kein feinsinnig rübergebrachter Humor, eher lautes Gekrähe, Pathos und Augenrollen. Hallo? Kein Timing, fehlende Dezenz, was bei den Loriot-Stücken ja so wichtig ist. Wobei: ich weiss nicht, was schlimmer war an dem Abend, die Darstellung selbst oder johlende Fans im Publikum, die schon beim kleinsten Anzeichen eines kommenden “Gags” lauthals losprusteten und sich auf die Schenkel klopften. Sowas nervt, da kann das Theater aber nichts für. Ein positives Highlight in der letzten Zeit war “Fuffzich” ein Stück des Karlsruher Mundartdichters Harald Hurst. Mit Peter Schell, der den Karl bei den “Fallers” im SWR spielt. (Schell ist sowieso ein interessanter Schauspieler, der Jahre vor der Wende aus der Schweiz in die DDR übergesiedelt ist weil er kommerzfreies Theater machen wollte…). Kongenial und echtes Karlsruher Gewächs (hajo woisch): seine Partnerin Angelika Veith. Die Vorstellung frisch, witzig, böse. Und positiv, trotz allem. Applaus! Ein anderes, gutes aber eher beklemmendes Stück war “Das Kammermädchen” nach dem “Tagebuch einer Kammerzofe”, gespielt von drei Frauen des Theater Triptychon. Alle spielen sie das gleiche Zimmermädchen Celestine, ihre verschiedenen Gedanken, Nöte, und Bedürfnisse, und auch die Herren, Damen und Kerle drumrum. Intensiv, gut gespielt, manchmal etwas laut. Keine leichte Kost. Nach den 5-6 Aufführungen, die ich bisher dort gesehen habe, habe ich den Eindruck bekommen, dass die besseren Darbietungen eher von Gastensembles stammen, die hier Station machen. Aber warum auch nicht!

  • 4.0
    via Golocal arkadas 28.05.2009

    Kunst und Kultur sollten ab und zu sein. Und im Sandkorntheater sind sie bei der Kultur richtig. Habe dort Herren im Bad von Loriot gesehen, war sehr lustig. Die Vorstellung hat nicht nur mir sondern den anderen Zuschauern gefallen. Das merkte man zum Schluß beim Applaus. Mit 14 € etwas teurer als ein Kinobesuch aber es rentiert sich. Freue mich schon auf mein nächsten Besuch dort. Das Auto kann man in mehreren Parhhäusern in der direkten nähe Abstellen.

Das sagt das Web über Sandorn - Theater aus:

foursquare 8 3.8

Branche

Theater

Stichworte

Theater, Freilichtbühnen, Musiktheater
Ähnliche Anbieter
  • Logo von Burkard - weststadtmakler.de Inh. Martin Burkard
    Burkard - weststadtmakler.de Inh. Martin Burkard
    0
    (0)
    Eisenlohrstr. • 76135 Karlsruhe-Weststadt
  • Logo von Burkard - weststadtmakler.de Inh. Martin Burkard
    Burkard - weststadtmakler.de Inh. Martin Burkard
    0
    (0)
    Eisenlohrstr. • 76135 Karlsruhe-Weststadt
  • Theater in Neureut Badnerlandhalle
Letzte Aktualisierung am 06.06.2019
Aktuelle Informationen für Sandorn - Theater wurden am 06.06.2019 eingefügt. Wenn Sie helfen möchten, die Firmeninformationen auf gelbeseiten.de auf dem aktuellen Stand zu halten, nutzen Sie einfach die Funktion
1 Transaktion über externe Partner