Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Hauptaufgaben einer Zulassungsstelle sind Zulassung, Um- und Abmeldung von Kraftfahrzeugen

Manche Anliegen kann der Kfz-Besitzer online mit der Zulassungsstelle klären

Die Kraftfahrzeug-Zulassungsstelle ist eine Behörde. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lassen Pkw und Nutzfahrzeuge zu, nehmen deren Abmeldung entgegen, erteilen Betriebs- und Fahrerlaubnisse und stellen weitere für den und im Straßenverkehr relevante Dokumente aus. Jede Zulassungsstelle ist direkt ihrem jeweiligen Kreis- oder Landratsamt beziehungsweise ihrer kreisfreien Stadt unterstellt. Der oft erhebliche Publikumsverkehr wird von vielen Kunden als aufwändig und zeitraubend empfunden. Daher nutzen Kraftfahrzeugbesitzer und
-händler zum Beantragen von Kurzzeit- oder Ausfuhrkennzeichen gern die zunehmend angebotenen Online-Zugänge. Auch Wunschkennzeichen können in fast jeder Zulassungsstelle auf diese Art gegen eine Servicegebühr vorbestellt werden. Zum An-, Um- oder Abmelden Ihres Fahrzeugs müssen Sie oder eine von Ihnen schriftlich beauftragte Person jedoch nach wie vor persönlich "auf dem Amt" vorsprechen. Eventuell anfallende Gebühren können gleich an einer Kasse vor Ort beglichen werden.
Weiterlesen

Zulassungsstelle in Deutschland:






1 Buchung über externe Partner