Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Der Tierarzt betreut das Tier, wie der Humanmediziner den Menschen

Nicht jeder Tierarzt hat die gleichen Aufgaben - von der Vielfalt im Beruf des Veterinärmediziners

So wie wir Menschen, brauchen auch unsere Haus- und Nutztiere eine regelmäßige ärztliche Betreuung. In einer Kleintierpraxen kümmert sich der Tierarzt um die Belange der "klassischen" Haustiere wie Hunde, Katzen und Nager. Bei einem Tierarzt werden Prophylaxemaßnahmen wie Impfungen oder Zahnpflege angeboten und kleinere operative Eingriffe wie Kastrationen und Sterilisationen durchgeführt. Aber natürlich gehören auch Diagnose und Behandlung diverser Erkrankungen zum Berufsalltag. Ein Tierarzt kann sich, wie ein Humanmediziner, auf exotischere Fachdisziplinen spezialisieren, um sich dann um Reptilien und Schlangen oder Zootiere kümmern zu können.
In Großtierpraxen geht es in erster Linie um die medizinische Versorgung von Nutztieren. Gerade am Land sind spezielle Kenntnisse der Tiergesundheit von Kühen, Schafen oder auch Pferden gefragt. Dabei geht es zum Beispiel um die Bekämpfung von Tierseuchen und die Einhaltung der Richtlinien in der Lebensmittelproduktion. Ein amtlicher Tierarzt ist ebenfalls zuständig für die so genannte "Fleischbeschau", bei der nach der Schlachtung die Genießbarkeit des Fleisches für den Menschen sichergestellt werden muss. Veterinärmediziner sind in diesem Sinne auch für die Gesundheit des Menschen zuständig!
Weiterlesen

1 Buchung über externe Partner