Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Der Mutterboden als der fruchtbarste Bereich im Boden

Der Mutterboden ist eine wichtige Lebensgrundlage für alle Lebewesen

Als Mutterboden wird die oberste Schicht im Boden bezeichnet, welche gleichzeitig auch die Fruchtbarste ist. Der bei Landwirten auch als Ackerkrume bekannte Bodenhorizont besteht aus Kies-, Sand- oder Tonanteilen und Humus. Der Mutterboden wird wie Wasser und Luft zu den wichtigen Lebensgrundlagen für Pflanzen, Tiere und Menschen angesehen und ist deswegen auch gesetzlich geschützt. Was diese Schicht so wichtig macht, ist die Tatsache, dass sie
durch physikalische und biochemische Vorgänge Wasser aufnimmt, dieses filtert und verzögert wieder abgibt. Außerdem werden Nährstoffe aufgespalten und umgebaut. Ein Nachteil dieses Bodens ist es, dass er nicht tragfähig ist und somit vor der Bebauung abgetragen werden muss und ohne den Unterboden fachgerecht gelagert werden muss. Wenn Sie Mutterboden benötigen bzw. abgeben wollen, dann können Sie diesen zum Beispiel bei einer Bodenbörse kaufen oder verkaufen.
Weiterlesen

1 Buchung über externe Partner