Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Die Lerntherapie - Unterstützung bei Lernschwächen

Wie die Lerntherapie einem Kind mit grundlegendem Förderungsbedarf helfen kann

Die Lerntherapie ist ein Komplex aus verschiedenen therapeutischen Elementen, die einem Kind grundsätzlich helfen soll, zu lernen. Im Gegensatz zur Nachhilfe, die dem Schüler bei entstandenen Wissenslücken auf die Sprünge helfen soll, setzt die Lerntherapie an der Basis an. Es geht darum, grundlegende Fähigkeiten wie Lesen, Schreiben und Rechnen zu vermitteln, für die die betroffenen Schüler oft keinerlei kognitives Verständnis aufbringen. Die Lerntherapie verfügt über eine
reichhaltige Palette an Angeboten. Diese reicht von Gesprächs- und Verhaltenstherapie über Ergotherapie und Heilpädagogik bis zu speziell der jeweiligen Diagnose angepassten Fördermaßnahmen. Da eine individuelle Betreuung für den Erfolg der Therapie ausschlaggebend ist, findet sie in Kleingruppen oder als Einzelförderung statt. Weil jedes Kind verschieden ist, ist es von entscheidender Bedeutung für den Erfolg der Therapie, die passenden Fördermaßnahmen auszuwählen, die den Neigungen des Kindes entsprechen.
Weiterlesen

1 Buchung über externe Partner