Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Kardiologe - Facharzt für Herz und Kreislauf

Bei Herzinfarkt und Bluthochdruck ist der Kardiologe ihr Helfer in der Not

Die Kardiologie ist der wissenschaftliche Zweig innerhalb der Inneren Medizin, der sich mit dem weiten Feld der Herz-Kreislauferkrankungen beschäftigt. Neben angeborenen Herzleiden oder genetisch bedingter Venenschwäche werden im Laufe des Lebens erworbene Erkrankungen, die nicht zuletzt auf den Lebenswandel unserer westlichen Gesellschaft zurückzuführen sind, immer häufiger. Laut dem Statistischen Bundesamt ist und bleibt die häufigste Todesursache der Deutschen im Jahr 2010 mit rund 41 % eine Erkrankung des Herz-/Kreislaufsystems und deren Folgen. Der Kardiologe hat bei frühzeitiger Erkennung der Erkrankung
die Möglichkeit, durch gezielte Beratung, Medikation und/oder Operation erfolgreich in das Krankheitsgeschehen einzugreifen. Zu den bekanntesten Methoden der Diagnostik des Kardiologen zählen die Blutdruckmessung und das Elektrokardiogramm (EKG). Gegebenenfalls leitet der Kardiologe im Anschluss daran aufwendigere Untersuchungen ein. Das kann beispielsweise die Erstellung eines Röntgenbildes des Herzens, eine Ultraschalluntersuchung (Echokardiografie) oder die Untersuchung der Herzkranzgefäße mittels eines Herzkatheters sein. In Deutschland sind mehr als 7000 Herzspezialisten berufstätig. Ein passender Kardiologe für Ihre individuellen Beschwerden findet sich bestimmt auch in Ihrer Nähe!
Weiterlesen

1 Buchung über externe Partner