Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Karaoke: Die etwas andere Art des Singens.

Karaoke als beliebte Freizeitbeschäftigung.

Karaoke zu singen heißt, dass man die Texte bekannter Lieder, meist mit instrumenteller Begleitung, vor einem Publikum singt. Es wurde Anfang der 1970er Jahre in Japan erfunden und bedeutet übersetzt etwa "leeres Orchester". Die Texte der Lieder sind oftmals auf einem Bildschirm eingeblendet oder werden auf eine Leinwand projiziert, so dass man bequem mitsingen kann. Diese Form der Freizeitbeschäftigung ist vor allem in Asien sehr populär, findet aber auch
in Europa immer mehr Anklang. In größeren Städten gibt es eigene Karaoke-Bars, aber man kann sich auch für zu Hause spezielle Anlagen kaufen. Der Reiz dieser Form des Singens? Hier ist es nicht wichtig, besonders gut zu singen, sondern einfach Spaß zu haben, denn die Zuhörenden können ja meist auch nicht besser singen. Wer also eine kurzweilige und garantiert unvergessliche Freizeitbeschäftigung sucht, der ist bei Karaoke genau richtig.
Weiterlesen