Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Hydraulik: Die gewaltige Kraft aus Flüssigkeiten!

Wie die Hydraulik es ermöglicht, mit einer winzigen Menge einer Flüssigkeit riesige Lasten zu bewegen.

Die Hydraulik beschäftigt sich mit dem Strömungsverhalten von Flüssigkeiten und wird in der Technik zu Kraft-, Signal- und Energieübertragung verwendet. Hauptsächlich werden dazu Öle aber auch Wasser und bestimmte chemische Fluide verwendet. Der große Vorteil der Hydraulik ist, im Gegensatz zur Pneumatik, wo Luft oder Gase benutzt werden, die nahezu inkompressible Eigenschaft von Flüssigkeiten. Das heißt, dass diese unter großem Druck ihr Volumen beibehalten. So kann man zum Beispiel einen mit Luft gefüllten Ballon, wenn man ihn von allen Seiten
gleich belastet, komprimieren (zusammenpressen) und sein Volumen verkleinert sich. Wäre er mit Wasser gefüllt, wäre das nicht möglich. Durch diese Tatsache ist es möglich, ohne Verluste hohe Drücke aufzubringen. Anwendung findet die Hydraulik in verschiedensten Bereichen wie bei Bau- und Landmaschinen, wo das Heben und Senken der Last durch ein Ein- bzw. Ausfahren eines Kolbens in einem Zylinder, in den Öl mit großem Druck eingespritzt wird, stattfindet. Aber auch bei Motoren, wo Ventile und Einspritzeinheiten hydraulisch betätigt werden.
Weiterlesen

1 Buchung über externe Partner