Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Das Hospiz als Oase für ein würdevolles Sterben

Lebensqualität und Respekt im Hospiz auch in der Phase des Abschieds erfahren

Der Begriff "Hospiz" leitet sich aus dem lateinischen Wort für Herberge ab. Er bezeichnet eine (physische) Einrichtung, die den unheilbar kranken Menschen in seinem letzten Lebensabschnitt begleitet. Dies kann sowohl stationär oder teilstationär als auch ambulant erfolgen. Der Sterbende wird medizinisch sowie pflegerisch betreut. Dazu zählt u. a. das Eindämmen der Krankheitssymptome, wobei die Behandlung von Schmerzen im Vordergrund steht.
Dabei geht es jedoch nicht darum, das Leben des leidenden Menschen zu verlängern, sondern seine Lebensqualität zu erhöhen. Auch die Angehörigen des Patienten werden in die Pflege mit einbezogen sowie in der anschließenden Trauerphase unterstützt. Ein Hospiz wird von verschiedenen Einrichtungen, wie Kirchen, Vereinen oder Stiftungen, getragen. Einen entscheidenden Dienst leisten auch Freiwillige, die sich um Sterbende und Angehörige kümmern.
Weiterlesen