Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Ein Haus kaufen oder mieten - wann lohnt sich das Eigenheim?

Viele von uns möchten gerne ein Haus kaufen. Doch rentiert es sich in ein Haus zu investieren oder ist es besser und einfacher zu mieten?

Sollte mal etwas kaputt gehen und aufwendige Reparaturen anstehen, so ist der Vermieter für die Instandhaltung des Wohngegenstandes verantwortlich und es entstehen für den Mieter keinerlei Kosten. Ist man Besitzer eines Hauses, so muss man für jede Optimierung des Wohnobjektes selbst in die Tasche greifen. Für die Miete spricht die hohe Flexibilität und Unabhängigkeit. Wenn man sich aber bereits niedergelassen hat und finanziell und beruflich gut abgesichert ist, so stellt ein Haus eine sichere Anlage auch fürs Alter dar. Die wesentliche
Frage ist, kann ich mir ein Haus kaufen bzw. leisten? Gut 30 Prozent Eigenkapital sollten es beim Kauf einer Immobilie schon sein. Zudem sollten die Nebenkosten nicht vergessen werden: Maklergebühren, Notarkosten, Kreditzinsen, Versicherungsbeiträge, usw. Ob Mieten oder ein Haus kaufen, ist wohl für jeden eine individuelle Entscheidung. Wer ein Haus kaufen möchte, sollte die Vor- und Nachteile schon gut abwiegen. Grundsätzlich sind die Bedingungen zurzeit ganz gut und wenn der Kaufpreis stimmt, sprechen aktuell die geringen Zinsen für sich.
Weiterlesen

1 Buchung über externe Partner