Gartenbau
Gartenbau & Landschaftsbau in Ihrer Nähe

Anbieter im Garten- und Landschaftsbau – mit einem Profi werden Garten und Co. perfekt

Schöne Bilder in Fachzeitschriften, die Blumen, Stauden und Baumvielfalt in den Pflanzencentern und Baumärkten, schön gestaltete öffentliche Gärten und Parkanlagen. Viele Grundstücksbesitzer denken in solchen Situationen: So sollte mein Garten auch aussehen. Oder: Diese Pflanzen sollen auch bei mir wachsen. Sie denken hingegen weniger an den Aufwand, der hinter prachtvollen Gärten, Parks und sonstigen Grünanlagen steckt.

Und genau hier kommt der Garten- und Landschaftsbauer ins Spiel. Er bringt nicht nur das richtige Pflanzen-Know-how mit, sondern auch die gestalterischen, künstlerischen Fähigkeiten, aus tristen Anlagen und Gärten eine grüne Oase zu schaffen – eine Oase, die genau Ihren Vorstellungen entspricht und an der Sie lange Freude haben werden.

Selbst den eigenen Garten gestalten oder Garten- und Landschaftsbauer beauftragen?

Je besser und genauer Ihre Vorstellungen zu Ihrem zukünftigen Garten sind, desto besser wird er Ihren Erwartungen entsprechen. Ganz davon abgesehen liefern Sie so dem Gartenplaner wertvolle Hinweise, der wiederum besser planen und umsetzen kann.

Auch wenn Sie die Gartengestaltung einem Profi überlassen, sollten Sie sich ausreichend Gedanken über Ihr zukünftiges grünes Paradies machen. Am wichtigsten ist hierbei die Frage nach der Gartennutzung und dem Pflegeaufwand. Möchten Sie so wenig wie möglich Arbeit mit dem Garten haben? Dient er vorwiegend der Erholung oder ist auch ein Gemüse- und Kräuteranbau geplant? Welche Elemente sollen unbedingt vorhanden sein? Teich? Terrasse? Hochbeet? Beleuchtung? Rasen? Gewächshaus?

Je konkreter Ihre Gartenvorstellungen, desto besser wird der Garten

Und nicht zuletzt ermöglicht Ihnen die Firma für Landschafts- und Gartenbau eine enorme Zeit- und Arbeitsersparnis.Formularende

  • ein nicht zu unterschätzendes Wissen um Bodenbeschaffenheit/Bodenanforderungen – übrigens nicht nur für die Pflanzen, sondern auch für die Bauobjekte im Garten
  • kann auf ein umfangreiches Pflanzenportfolio zurückgreifen
  • weiß, welche Pflanzen zusammenpassen und welche Bedingungen die jeweiligen Pflanzen erfordern/welche sie nicht mögen (Feuchtigkeit, Schatten, Wind usw.)
  • kennt sich neben den Pflanzen auch mit Gestaltungselementen für Wege, Teich, Mauern, Treppen, Sitzbereiche usw. aus
  • weiß, was wie dicht gepflanzt werden soll bzw. wie sich die Pflanzen in Größe/Breite sowie hinsichtlich ihrer Wurzeln entwickeln werden
  • verhindert Fehlplanung und ärgerliche, zeitaufwendige Nachbesserungen

Weiterhin bietet Ihnen der Profi aus dem Garten- und Landschaftsbau folgende Vorteile:

Der größte Vorteil zeigt sich schon im Wort Gartengestalter. Eine Fachperson aus einem Betrieb für Garten- und Landschaftsbau hat die richtige gestalterische Erfahrung, die für einen gut wirkenden und sich optimal entwickelnden Garten erforderlich sind. Hier sind unter anderem Dinge wie Proportionen, Farbkombinationen, Schatten und Licht und Verbindungen aus verschiedenen Materialien (Holz, Stein, Kunststoff etc.) relevant. Der gestalterische Blick für die gesamte Umgebung und die zukünftige Wirkung des Gartens spielt eben eine große Rolle.

Vorteile eines professionellen Gartengestalters

Außerdem hängt die Gartenneugestaltung in Verbindung mit einem Hausbau nicht selten mit dem Anlegen von Wegen, Einfahrten und Treppen zusammen. Schon deshalb sollten Sie sich für fachmännische Unterstützung aus dem Landschaftsbau entscheiden, denn genau diese Gestaltungen übernimmt ein Landschaftsbauer ebenfalls. Bedenken Sie hier nicht nur den Arbeitsaufwand, sondern auch den Einsatz von schwerem Gerät bzw. den Kauf und Transport von Baumaterialien.

Wichtig bei der Entscheidung ist zudem der Umfang der Gartengestaltung, d.h. ob Sie nur einen kleinen Teil des Gartens umgestalten/neu gestalten möchten oder den gesamten Garten. Gerade, wenn es um die Gartengestaltung im Zuge eines Hausbaus geht, ist die Beauftragung eines professionellen Garten- und Landschaftsbaus fast immer die beste Lösung. Denn gerade beim Hausbau bleibt oft nur wenig Zeit und Energie für die Gartengestaltung.

Natürlich ist die Gestaltung des privaten Gartens auch immer der Frage verbunden, welche Ansprüche und welche konkreten Vorstellungen Sie an Ihren Garten haben. Je höher die Ansprüche und je konkreter Ihre Vorstellungen, desto schwieriger wird in der Regel die eigene Umsetzung.

  • sich die Pflanzenkombinationen nur in den seltensten Fällen so entwickeln, wie Sie es sich wünschen (bzw. wie es die oben schon erwähnten glanzvollen Fotos in den Gartenzeitschriften versprechen)
  • Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit den Aufwand unterschätzen (und das kann sich als sehr frustrierend erweisen)
  • eine Gartengestaltung eben nicht nur das Pflanzen von Stauden, Kräutern oder Gehölzen bedeutet, sondern einen Gesamtblick für den Garten, inklusive Wege, Flächen zum Sitzen, Sichtschutzelemente, evtl. Spielflächen für Kinder usw. erfordert

Sie haben den berühmten „grünen Daumen“ und sind deshalb überzeugt, auch den gesamten Garten so gestalten zu können, wie Sie es sich vorstellen? Das kann funktionieren, geht aber in vielen Fällen schief. Und das nicht etwa, weil die Pflanzen nicht wachsen (der grüne Daumen ist in dieser Hinsicht auf jeden Fall sehr hilfreich), sondern weil:

Welche Leistungen erhalten Sie von einem Garten- und Landschaftsbaubetrieb?

Darüber hinaus muss ein Anbieter für Garten- und Landschaftsbau in der Lage sein, zum vorhandenen Budget passende Lösungen zu finden und gleichzeitig die Wünsche der privaten Gartenbesitzer, Firmen und öffentlichen Auftraggeber so weit wie möglich zu erfüllen.

Die Mitarbeiter in einer Firma für Garten- und Landschaftsbau vereinen daher handwerkliches Können mit Kreativität und gestalterischem Geschick – ein sehr vielseitiges Berufsfeld, von dessen Erfahrung nicht nur die Auftraggeber selbst, sondern auch die Umwelt profitiert.

  • Neugestaltung/-umgestaltung für private und öffentliche Gärten, Parkanlagen und sonstige Grünflächen, bei Bedarf mit anschließender regelmäßiger Pflege
  • Grabpflege/Grabgestaltung
  • Dachbegrünung
  • Pflasterarbeiten für Straßen, Wege, Plätze, Innenhöfe, Einfahrten
  • Terrassen, Einfassungen, Treppen, Mauern
  • Teich, Schwimmteich, Bachläufe, Brunnen, Wasserspiele
  • Bäume: Gehölzpflege, Baumschnitt, Baumfällung, Wurzeln fräsen
  • Einzelne Bepflanzungen: Pflanzplanung, Pflanzung, Pflege
  • Holzbau: Zäune, Terrassen, Sichtschutz, Windschutz, Pergola, Rankgerüste

Hier übernehmen die Garten- und Landschaftsbaufirmen sehr vielfältige Aufgaben, die Planung, Gestaltung und regelmäßige Pflege beinhalten:

Anbieter für Garten- und Landschaftsbau haben ein weit umfangreicheres Leistungsportfolie als die eben beschriebene Gestaltung des privaten Gartens. Die meisten Firmen bieten Ihre Leistungen sowohl für Privatpersonen als auch für Firmen und öffentliche Auftraggeber an. Entsprechend umfangreich sind die Objekte, mit denen sich der Garten- und Landschaftsbauer befasst. Das reicht vom kleinen privaten Gartengrundstück über die Rasen- und Heckenflächen im Umfeld eines Firmengebäudes bis hin zu viele Hektar großen öffentlichen Parkanlagen.

Wie erkennt man einen guten Anbieter für Garten- und Landschaftsbau?

Eventuell relevant bei der Wahl eines bestimmten Anbieters für Garten- und Landschaftsbau kann zudem der Wunsch nach bestimmten Gartenformen oder Gartenmerkmalen sein. Es gibt bspw. Gartenbaufirmen, die sich auf die Anlage japanischer Landschaftsgärten oder auf besonders prächtige, vielseitige Teichlandschaften spezialisiert haben. In diesem Fall ist es oft sinnvoll, sich für einen spezialisierten Anbieter zu entscheiden, auch wenn dieser vielleicht nicht in der Nähe liegt und etwas teurer ist.

 

  • Der Fachmann/die Fachfrau stellt die richtigen Fragen. Meistens sind das Aspekte, an die Sie selbst gar nicht denken. Auch gesetzliche Vorgaben spielen hier eine Rolle.
  • Er/sie berät Sie schon beim ersten Gespräch mit fundierten Vorschlägen, zeigt Ihnen Vor- und Nachteile bestimmter Gestaltungsmöglichkeiten auf.
  • Er/sie setzt Ihre Wünsche um, weist Sie aber auch darauf hin, wenn etwas einfach nicht oder nur schwer umsetzbar ist, z.B. durch schlechte Lichtverhältnisse, zu kleine Flächen oder ungeeignete Bodenbedingungen.
  • Er/sie belässt es nicht bei einfachen Aussagen und Wünsche wie: „Wir möchten gern etwas mit Wasser im Garten“, sondern fragt genauer nach, bis wirklich konkrete Vorstellungen vorhanden sind.
  • Sie erhalten ein Angebot, in dem alle Leistungen und deren Kosten genau aufgeführt werden.

Wichtig ist neben der regionalen Nähe aber auch die Qualität des Anbieters. Einen guten ersten Hinweis liefert Ihnen die Mitgliedschaft im Zentralverband Gartenbau e.V. Einen professionellen Anbieter für Garten- und Landschaftsbau erkennen Sie zudem an folgenden Merkmalen:

Firmen für Garten- und Landschaftsbau gibt es im gesamten Bundesgebiet reichlich, sodass Sie keine Probleme haben werden, einen passenden Anbieter in Ihrer Nähe zu finden. Schwieriger wird es höchstens, Ihre Zeitvorstellung für die Umsetzung zu erfüllen, denn die Auftragsbücher der Garten- und Landschaftsbauer sind in der Regel gut gefüllt.

Was kostet die Beauftragung einer Firma für Garten- und Landschaftsbau?

Holen Sie sich auf jeden Fall Kostenvoranschläge verschiedener Firmen ein und schauen Sie nicht allein auf den Preis. Immerhin sollen der Garten bzw. die Anlage lange Freude bereiten und zum Umfeld passen.

  • Pflanzgrößen
  • Pflanzenarten
  • Baumaterialien
  • Bodenbeschaffenheit
  • Gestaltungselemente wie Pavillon, Terrasse, Bänke, Gartenhaus usw.
  • Anteil der Eigenleistung
  • Zugänglichkeit für Baumaschinen

Großen Einfluss auf die Kosten haben zudem die folgenden Posten:

Diese und weitere Details müssen erst geklärt sein, um annähernd die Kosten für die Leistungen eines Garten- und Landschaftsbauers angeben zu können.

Die Kosten sind in erster Linie vom Umfang der Leistungen des Garten- und Landschaftsbaubetriebs abhängig. Geht es um eine komplette Gartenneugestaltung oder ist nur ein kleiner Bereich des Gartens betroffen? Wie groß ist die Fläche und was ist geplant? Geht es um Planung, Gestaltung oder Pflege?