Heizung
Heizung & Sanitär in Ihrer Nähe

Heizung und Sanitär – Unternehmen und Wissenswertes

Heizwärme und eine effiziente Wasserversorgung gehören zu den wichtigsten Kriterien für Wohnqualität. Daher ist es nicht verwunderlich, dass auch in ländlichen Regionen eine Vielzahl von Heizungs- und Sanitärfirmen zu finden ist. In Ballungsgebieten ist die Auswahl noch größer. Doch wie bei allen Handwerksbetrieben gibt es auch hier Unterschiede im Leistungsspektrum und der Qualität. Da sowohl die Modernisierung von Heizsystemen als auch von Sanitäranlagen sehr kostenintensiv sind, sollten Sie sich im Vorfeld genau über die verschiedenen Dienstleister informieren.

 

Welche Aufgaben übernimmt eine Heizungs- und Sanitärfirma?

Ob Austausch eines Heizsystems, Renovierung bzw. Sanierung von Bad- und Sanitäranlagen oder Bauklempnerei: Fachgerechter Service, detaillierte Beratung, Planung und Ausführung sowie umfangreiche Reparatur- und Wartungsarbeiten sind essentiell für eine funktionierende, effiziente Wärme- und Wasserversorgung. Bei den Gelben Seiten finden Sie eine Vielzahl an Heizungs- und Sanitärfirmen für Privat- und Gewerbekunden, Hausverwaltungen sowie Institutionen. Profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Bauherren und beziehen Sie die unterschiedlichen Bewertungen in Ihre Suche nach dem richtigen Heizungs- und Sanitärunternehmen mit ein.

Unternehmen vergleichen und Top-Angebote finden bei den Gelben Seiten

Ein kompetentes Heizungs- und Sanitärunternehmen nimmt immer eine Besichtigung vor Ort vor – schließlich muss sich der Experte einen Überblick über das Projekt verschaffen und einschätzen, welche Möglichkeiten für die Modernisierung, den Austausch oder die Renovierung zur Verfügung stehen. Auf dieser Grundlage wird Ihnen ein unverbindliches Angebot erstellt. Scheuen Sie nicht davor zurück, Fragen zu stellen – als Bauherr sind Sie schließlich dazu berechtigt. Welche Produkte können montiert werden? Welche Leistungen sind im Service inbegriffen? Übernimmt der Dienstleister auch später anfallende Reparatur- und Wartungsarbeiten sowie die Qualitätssicherung? Und welche Fördermittel stehen Ihnen zur Verfügung? Mitunter kümmert sich Ihr Ansprechpartner direkt selbst um die Beantragung der entsprechenden Gelder.

Unser Tipp: Immer nach dem Preis fragen.

  • Absicherung gegen jährlich steigende Strompreise
  • sinkende Anschaffungskosten
  • nachhaltige Energiequelle
  • hohe Kosteneffizienz
  • sehr hoher Wirkungsgrad.

Solarstrom für den Eigenverbrauch ist seit Jahren eine beliebte Methode, um effizient Stromkosten zu sparen. Vor allem im Privatbereich, wo Heizen einen wesentlichen Bestandteil des Energieverbrauchs darstellt und mit entsprechend mit hohen Kosten verbunden ist, haben sich Photovoltaik Anlagen als Ressourcenquelle stark bewährt. Gleichzeitig bietet die Anschaffung eines oder mehrerer Solarpaneele die folgenden Vorteile:

Umstieg auf Elektroheizung: Heizen mit Photovoltaik

Der Einbau einer modernen Heizanlage lohnt sich nur dann, wenn das Gebäude die bereitgestellte Wärme auch halten kann. Vor allem bei Altbauten sollten die gebäudespezifischen Voraussetzungen zunächst genau untersucht werden: Existieren Wärmebrücken? Muss eine Dämmung installiert werden? Sind zunächst Dach, Fassade oder Fenster zu erneuern? Die Erneuerung der Bausubstanz bedeutet zwar zunächst einen Mehraufwand an Kosten, bietet aber einen entscheidenden Vorteil: Die Leistung des neuen Heizsystems kann bestmöglich ausgeschöpft werden – denn die erzeugte Wärme wird effizient genutzt. Dadurch sinken die Kosten für die Energieversorgung. Gleichzeitig werden die Risiken einer Fehlplanung der neuen Heizanlage auf ein Minimum reduziert, da die Wärmedämmleistung nach der Modernisierung exakt berechnet werden kann.

Wann ist der Austausch einer Heizanlage wirklich sinnvoll?

Der Austausch bzw. die Modernisierung einer Heizanlage gehört zu den umfangreicheren Arbeiten an einer Immobilie. Das Unterfangen ist oft mit sehr hohen Kosten verbunden und muss folglich im Vorfeld gut geplant werden. Gerade heutzutage sind die Möglichkeiten bei der Beheizung von Gebäuden sehr vielfältig: Neben klassischen Wärmequellen wie Öl, Gas und Fernwärme sind mittlerweile auch Elektroheizungen, Wärmepumpen und Wärmekollektoren für das Dach umsetzbar. Bevor Sie nach einem Partner für den Umbau Ihrer Heizanlage suchen, sollten Sie sich also gründlich über die verschiedenen Heizvarianten informieren.

Neue Heizanlage – was ist zu beachten?

Handwerksbetriebe für Heizung und Sanitär übernehmen – der Name sagt es bereits – Aufgaben, die zu den Bereichen Heizung, Lüftung und Badrenovierung zählen. Dabei ist im Portfolio auch stets die beratende Funktion des Unternehmens inbegriffen, denn der Laie kennt sich oft nicht mit den Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Systeme aus. Die Heizungs- und Sanitärfirma empfiehlt ihren Kunden daher entweder einzelne Produkte oder komplette Anlagen, deren Planung und Einbau sie später übernimmt.