Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Der Bauhof als wichtiger Teil für Wirtschaft und Gesellschaft.

Warum der Bauhof mehr ist nur als nur ein Lagerplatz.

Ein Bauhof ist im Grunde nichts anderes als ein Lagerplatz, der entweder einem privaten Betreiber oder einer kommunalen Einrichtung gehört. Private Betreiber sind oft Bauunternehmen, die dort Platz finden ihre Baumaterialien und Baumaschinen sicher zu lagern. In diesen Fällen spricht man auch oft von Betriebshof oder Baubetriebshof. Ein Stadtpflegebetrieb hingegen ist ein von der Stadt oder Gemeinde betriebener Bauhof, auf dem für die Verwaltung notwendige Materialien
und Geräte, etwa für Straßenreinigung, Grünraumpflege oder Winterdienst, gelagert sind. In vielen Fällen übernimmt der Stadtpflegebetrieb zusätzlich eine wichtige Rolle im Bereich Mülltrennung und Recycling. Der kommunale Bauhof bietet dafür in vielen Fällen öffentlich zugängliche Müllsammelstellen und präsentiert sich als Ansprechpartner für richtige Mülltrennung und Wiederverwertung. Als besonderes Service bieten viele Gemeinden über ihren Stadtpflegebetrieb Maschinen und Geräte, etwa für Bau- oder Gartenarbeiten, zum Verleih an.
Weiterlesen

* Buchung über externe Partner