Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Aufzüge: der Weg nach oben

Wie sich die Aufzüge entwickelten und wozu sie alles nützlich sein können

Als Aufzüge werden alle Beförderungsanlagen definiert, die eine Höhendifferenz von mindestens 180 cm erreichen und fest an einem Ort montiert sind. Dabei können sowohl Personen als auch Lasten, Güter, Autos oder Sonstiges transportiert werden. Die ersten Aufzüge stammen schon aus dem frühen Mittelalter. Seit der Erfindung des absturzsicheren Aufzugs 1853 verbreitete sich diese Art der Lastenanhebung rasant, in Amerika wie auch in Europa. Nachdem die ersten Aufzüge lediglich Essen in die Speisesäle beförderten, ging man bald dazu über, die Kraft des Aufzugs für sämtliche schwere Lasten zu nutzen. Vor allem aber bedeuteten Aufzüge den Siegeszug der Hochhäuser, da nun auch die obersten Stockwerke bequem erreicht werden konnten und plötzlich die Penthouses zu den beliebtesten Wohnungen aufstiegen. Schließlich war der Gang zu diesen Wohnungen nun nicht anstrengender als in die Bel Etage im ersten Stock, der Ausblick von dort jedoch deutlich attraktiver. Außerdem gelten Aufzüge als die sichersten Massentransportmittel. Laut einer Statistik fahren jeden Tag etwa 2,3 Milliarden Menschen mit einem Aufzug.

Neben Personen transportieren Aufzüge aber auch Fahrzeuge, Güter, z. B. für den Gebäudebau und in einer Sonderform sogar ganze Schiffe. Die Lasten können bis zu 10 t betragen, die größte Höhendifferenz erreicht der Burj Khalifa in Dubai mit 504 m. Er erreicht dabei eine Geschwindigkeit von 9 m/s, das sind 32,4 km/h. Der schnellste Aufzug steht jedoch in Taiwan und fährt 16,8 m/s. Aufzüge, die diese Rekorde brechen würden, wären Aufzüge in den Weltraum. Natürlich ist das noch Zukunftsmusik, man erhofft sich aber tatsächlich, mit einem sehr dünnen Seil aus Nanoröhren eine Zugfestigkeit zu erlangen, mit der man dann die Erde mit einer 36000 km entfernten Raumstation verbinden kann. Hieran könnten dann Transportgüter zu den Stationen geliefert werden, was extrem teure Raketenstarts teilweise überflüssig machen würde. Auf lange Sicht ließen sich so enorme Kosten einsparen. Und wer weiß, vielleicht können auch Sie bald mit einem Weltraumlift eine unvergessliche Aussicht von ganz oben genießen?
Weiterlesen

1 Buchung über externe Partner