Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Industrielle Aktenvernichtung

Industrielle Aktenvernichtung sorgt für sichere Firmengeheimnisse, Datenschutz und fachgerechte Entsorgung

Alte Akten im Archiv werden nach Ablauf ausgemustert. Durch die Ausmusterung wird Platz im Archiv geschaffen. Bei der Entsorgung von Altakten sind drei Themenbereiche besonders wichtig: der Schutz von Betriebsgeheimnissen, die Einhaltung des Datenschutzes und die fachgerechte Entsorgung alter Akten. Um die Wichtigkeit der richtigen Wahl des Servicepartners für Aktenvernichtung zu verdeutlichen, folgen drei Beispiele für diese Themen. Betriebsgeheimnisse sind zum Beispiel Kundenlisten, Konstruktionszeichnungen oder Verträge mit besonderen. In der Hand von Industriespionen oder Konkurrenten bedeutet dies schnell Umsatzverluste.
Die Aktenvernichtung von Dokumenten mit Betriebsgeheimnissen sollte daher besonders sorgfältig erfolgen. Die Vorschriften des Datenschutzes sind beispielsweise bei Patientendaten besonders scharf. Aber auch gewöhnliche Kundendaten wie Bankdaten, Reisebuchungshistorien und dergleichen gehören in diese Kategorie. Nach Ende der Nutzungszeit müssen diese Datensammlungen vernichtet werden, ohne Dritten zugänglich zu sein. Hier hilft ein Entsorgungsunternehmen für Datenträger. Der dritte Punkt - Entsorgung - bedarf keiner weiteren Erklärung. Datenträger wie Mikrofilme, USB-Sticks und Festplatten enthalten giftige Materialien, die fachgerecht entsorgt werden müssen. Dabei helfen Ihnen Unternehmen, die professionelle Aktenvernichtung anbieten.
Weiterlesen

Aktenvernichtung in Deutschland:






1 Buchung über externe Partner