Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Verhaltenstherapie: Die Hilfe zur Selbsthilfe

Wie Sie mit Verhaltenstherapie ein besseres Leben führen.

Sie haben eine schlimme Phobie vor achtbeinigen Krabbeltieren? Riesige Panik, wenn Sie in ein Flugzeug steigen sollen? Oder Sie leider unter eine Zwangsstörung? Dann könnte eine Verhaltenstherapie Ihre Lösung sein. Anfänglich wird durch eine Verhaltens- und Problemanalyse abgeklärt, welche Maßnahmen ergriffen werden können. Durch Flooding, Kommunikationstraining oder auch Aversionstherapie können grandiose Erfolge verzeichnet werden, die Ihnen in Ihrem Privatleben weiterhelfen. Auch Paar-
und Familientherapie zählen zum Aufgabengebiet der Verhaltenstherapie, die bereits seit 1924 Anwendung findet. Ein wesentlicher Vorteil der Verhaltenstherapie besteht darin, dass im Gegensatz zur Psychotherapie weitgehend auf Psychopharmaka verzichtet wird und die Störung so nicht unterdrückt, sondern beseitigt wird. Und haben Sie Ihren gut durchgeplanten Therapieplan eingehalten, stellt sich schon nach kurzer Zeit eine deutliche Verbesserung Ihrer Lebensqualität ein.
Weiterlesen

Verhaltenstherapie in Deutschland: