Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Staatsanwaltschaft - Vertreter öffentlicher Interessen

Die Staatsanwaltschaft ist heute nicht mehr wegzudenken, allerdings gibt es sie in Deutschland noch nicht sehr lange.

Die Staatsanwaltschaft, auch Anklagebehörde genannt, ist eine öffentliche Behörde, die für die Strafverfolgung und deren Vollstreckung verantwortlich ist. In der Antike gab es keine Staatsanwaltschaft, dort musste jeder Geschädigte seine Rechte selbst vertreten, später übernahm der Richter sowohl die Ermittlungen als auch die Verurteilung. In Frankreich liegt der Ursprung der heutigen Anklagebehörden, im Mittelalter übernahmen dort hohe Beamte die Aufgabe der Ermittlung, erst
im späten 19. Jahrhundert wurde auch in Deutschland in den Reichsjustizgesetzen eine einheitliche Ausgestaltung und Umsetzung einer Staatsanwaltschaft erreicht. Diese wurde auch mit erheblichen Rechten ausgestattet, die zum Teil auch bis heute noch Bestand haben. Zu diesem Zeitpunkt formten sich auch im restlichen Europa solche Anklagebehörden nach französischem Vorbild, lediglich im kleinen Staat Liechtenstein waren bis zum Jahre 1914 noch Inquisitionsprozesse Standard.
Weiterlesen

Staatsanwaltschaft in Deutschland: