Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Die Sportschule - Bildungsschwerpunkt im Bereich Sportpädagogik

Was hat eine Sportschule, was herkömmliche Schulen nicht haben?

Ursprünglich kommt das Wort Gymnasium von Gymnasion, welches von Gymnastik, also dem Turnen, abgeleitet wurde. Bereits im 19. Jahrhundert gab es verschiedene Turnschulen, welche vorwiegend im militärischen Bereich für eine frühe (Aus-)Bildung für Reit-, Fecht- und Schießzwecke verwendet wurden. Später kamen auch Turnschulen für eine olympische Ausbildung zustande. Heute bildet eine Sportschule vor allem die Vorstufe für ein Sportstudium, um etwa Leistungssportler, oder
Sportpädagoge zu werden. Neben dem normalen Unterricht der üblichen Unterrichtsfächer der Bildungsreform wird hier sehr viel Sport betrieben, spezielle Pläne werden mit jedem einzelnen Schüler ausgearbeitet. Neben einer Sportschule gibt es auch das Sportinternat, welches eine Ganztagsbetreuung gewährleisten kann. Somit können auch Schüler aus anderen Regionen die Sportschule ihrer Wahl besuchen. Auch spezielle Aufbau- und Ernährungsprogramme bietet diese besondere Art der Schulbildung an.
Weiterlesen