Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Der Psychiater - Arzt für Seele und Körper

Bei vielen Problemen kann der Gang zum Psychiater helfen.

Das Wort Psychiatrie hat seine Wurzeln im Griechischen und heißt übersetzt so viel wie "Seelenheilkunde". Die medizinische Fachdisziplin beschäftigt sich sowohl mit dem Körper als auch mit dem Seelenleben der Patienten. Ein Psychiater kann daher - im Gegensatz zu einem Psychotherapeuten - Medikamente verordnen und mögliche körperliche Ursachen einer Verhaltensauffälligkeit in seine Diagnose einbeziehen. Neben dem Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie gibt es in Deutschland auch Fachärzte für Jugendpsychiatrie und
-psychotherapie. Sie behandeln psychische und neurologische Störungen bei Kindern und Jugendlichen. In der Durchführung von Therapien hat sich in den letzten Jahren einiges getan: So legen Psychiater immer mehr Wert darauf, dass Patienten frei entscheiden können, ob sie eine bestimmte Behandlung möchten und ambulante Therapien sowie betreutes Wohnen werden immer gängiger. In jedem Fall ist es ratsam, zunächst einen Hausarzt zu befragen, der Sie dann an einen Psychiater überweisen kann.
Weiterlesen