Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Der Notar - ein hoch qualifizierter Beruf für verantwortungsvolle Aufgaben

Unterstützung und Beratung bei Verträgen und Urkunden durch den Notar

Zu den Hauptaufgaben eines Notars zählen die Beglaubigung von Unterschriften sowie die Beurkundung von Rechtsgeschäften. Da dem Notar eine große Vertrauensstellung zukommt, sind die Zulassungsvorschriften in Deutschland streng geregelt. Nur ein Volljurist darf sich um das Amt des Notars bewerben. Volljurist bedeutet, dass der Anwärter das zweite Staatsexamen erfolgreich absolviert und somit die Befähigung erlangt hat, ein Richteramt zu bekleiden. Bewerben deshalb, weil
es nur eine streng begrenzte, den Bedürfnissen der Bevölkerung angepasste Anzahl von Notaren gibt. Die Kandidaten melden sich jeweils auf eine Stellenausschreibung und werden dann gewählt. Hauptsächlich widmet sich der Notar dem Familien- und Erbrecht sowie dem Gesellschafts- und Grundstücksrecht. Manche Urkunden und Verträge sind nur mit einem notariellen Siegel gültig. Der Notar ist bei der Erstellung der Dokumente behilflich und berät umfassend.
Weiterlesen