Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Eine pädagogisch betreute Wohneinrichtung für Kinder - das Kinderheim

Das Kinderheim ist ein Partner für die Betreuung und Unterstützung von heranwachsenden Jugendlichen

Ein Kinderheim soll das "letzte Mittel" sein, wenn Probleme in der Familie auftauchen. Früher war es üblich, Kinder relativ schnell in ein Heim "abzuschieben". Heute werden eher ambulante oder auch teilstationäre Hilfen empfohlen, damit das Kind oder der Jugendliche auch weiterhin regelmäßigen Kontakt zur Famile und Freunden hat. Im Vordergrund steht das Kindeswohl. Der schlechte Ruf von Heimeinrichtungen hat sich im Übrigen dank etablierten Qualitätsmanagements und der Einhaltung von Pflegestandards stark gebessert.
Kinder und Jugendliche werden in einem Kinderheim Tag und Nacht pädagogisch betreut. Mit pädagogischen und therapeutischen Angeboten sollen sie in ihrer Entwicklung gefördert werden. Von dem Heim kann heute nicht mehr gesprochen werden. Es gibt heute unterschiedliche Formen vollstationärer Angebote. Die einzelnen Unterbringungsformen unterscheiden sich stark in Angebot, Zielgruppe, Betreuungsschlüssel, Lage und nicht zuletzt auch durch die Größe. Wenn Ihr Interesse geweckt wurde, dann informieren Sie sich jetzt über die Möglichkeiten, die ein Kinderheim bietet!
Weiterlesen