Mit Gelbe Seiten für Duisburg die westfälische Lebensart am Rhein erkunden

Das Branchenbuch Duisburg präsentiert die lebens- und liebenswerte Hafenstadt mit Sinn für Kunst und Kultur

Verkehrsgünstig liegt der Industriestandort Duisburg am westlichen Rand des Ruhrgebiets an der Mündung der Ruhr in den Rhein. Hier befindet sich einer der größten Binnenhäfen der Welt. Südlich des geschäftigen Flussufers schließt sich die Innenstadt an. Hier findet man mittelalterliche Architektur neben modernen Zweckbauten. So sind beispielsweise noch Reste der Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert erhalten. Neben wertvollen Tipps für die Stadterkundung bietet Ihnen das Branchenbuch Duisburg die Topadressen aus den Branchen Hotels und Gastronomie, Freizeit und Reisen oder auch Einkaufen in Duisburg - so ballt sich die moderne Shoppingkultur in den Geschäften entlang der Wall-, Beek- oder Königstraße. Ein Hingucker ist hier der Lifesaver-Brunnen mit teils bunten, teils bewegten Figuren von Niki de Saint-Phalle und Jean Tinguely.
Entdecken Sie mit Ihrem Telefonbuch Gelbe Seiten für Duisburg ebenfalls die außergewöhnliche Skulpturensammlung der Stiftung des Wilhelm-Lehmbruck-Museums zu Ehren des namengebenden expressionistischen Bildhauers. Das Branchenbuch "Gelbe Seiten Duisburg" gibt Ihnen wertvolle Tipps und aktuelle Termine für Konzertabende oder Ausstellungsbesuche. Besuchen Sie beispielsweise das naturwissenschaftliche Atlantis Kindermuseum und das Museum Kuppersmühle für Moderne Kunst. Im Bereich Kleinanzeigen für Duisburg ist ein Besuch unserer Partnerseite Local24.de sicher lohnenswert, wo so manche Rarität entdeckt werden kann.


Termineverbergen
07.03.2015 Ralf Schmitz: Aus dem Häuschen
Ihre Lachmuskeln werden um Gnade winseln, wenn Sie sich am 7. März im Theater am Marientor dem Gagfeuerwerk von Ralf Schmitz aussetzen. In gewohnter Manier nimmt er die Irrsinnigkeiten des Lebens aufs Korn und taucht dabei u. a. in die Parallelwelt der Heim- und Handwerker ab. Beginn der Veranstaltung, bei der eine Pointe die nächste jagt, ist um 20 Uhr. Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie hier.

14.03.2015 Johann König: Feuer im Haus ist teuer, geh raus!
Wenn Sie schon immer mal wissen wollten, wie Sie mithilfe von YouTube tibetische Teebauern in den Ruin treiben können oder wo man am besten Bananen aus der Region kauft, sollten Sie sich am 14. März auf den Weg in das Theater am Marientor nach Duisburg begeben. Dort steht um 20 Uhr Johann König auf der Bühne und holt in gewohnter Gemütsruhe und mit beißender Ironie zum humoristischen Rundumschlag aus. Was Sie an dem Abend alles erwartet, können Sie hier nachlesen.

20.03.2015 Gernot Hassknecht: Das Hassknecht Prinzip
Er ist der Kult-Star der ZDF heute-show: Gernot Hassknecht. Am 20. März steht er um 20 Uhr im Steinhof in Duisburg-Huckingen auf der Bühne und bekommt angesichts von Politik und Alltagsproblemen einen cholerischen Anfall nach dem anderen. Nebenbei gibt er Ratschläge für den richtigen Beschwerdebrief und erklärt dem Publikum, was er unter perfekter Ernährung versteht. Worauf Sie sich an dem Abend noch gefasst machen müssen, erfahren Sie hier.

01.04.-02.04.2015 9. Philharmonisches Konzert
Im 9. Philharmonischen Konzert, das am 1. und 2. April im Duisburger Theater am Marientor dargeboten wird, erinnern die Duisburger Philharmoniker an eine glorreiche Phase der deutschen Musikgeschichte. Unter dem Titel "Leipziger Frühling und ägäisches Licht" spielen die Musiker unter anderem Robert Schumanns Sinfonie Nr. 1, die 1840 in Leipzig entstand - zu einer Zeit, da die sächsische Metropole als Nabel der Musikwelt galt. In der zweiten Hälfte steht Carl Nielsens Konzertouvertüre Helios auf dem Programm. Hier erfahren Sie mehr.

16.04.2015 Höchste Zeit
Wer das Musical "Heiße Zeiten" noch im Ohr hat, kann sich jetzt auf die Fortsetzung freuen. Die Regisseure Tilmann von Blomberg, Carsten Gerlitz und Katja Wolff haben nachgelegt und knüpfen mit "Höchste Zeit" an den Erfolg der letzten drei Jahre an. Auch diesmal lebt das lustige Musiktheaterstück von brüllender Situationskomik und unvorhersehbaren Wendungen. Der kurzweilige Theaterspaß wird am 16. April in der Stadthalle Walsum gezeigt. Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Infos zu Tickets und zur Veranstaltung finden Sie hier.

25.04.2015 DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS
Eines der poetischsten Werke Brechts steht am 25. April um 19:30 Uhr auf dem Spielplan des Duisburger Theaters. Bei dem 1948 uraufgeführten Stück "Der kaukasische Kreidekreis" hat Brecht die chinesische Legende vom Kreidekreis als Vorlage gedient. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Aufführung und können nachlesen, wie Brecht die thematische Vorgabe in seinem Werk umgesetzt hat.

Unterhaltunganzeigen
Shopping
Die Fußgängerzone in der Duisburger Innenstadt lockt mit mehr als 400 Geschäften und Kaufhäusern Kunden aus dem ganzen Ruhrgebiet an. Hier können Sie in Ruhe flanieren und danach in einem der vielen Cafés und Restaurants eine Pause einlegen. Die Shopping Mall Forum Duisburg und das neue Einkaufszentrum CityPalais laden auch bei schlechtem Wetter zu einem ausgedehnten Shoppingbummel ein. Gekennzeichnete Geschäfte erstatten einen Teil der Parkgebühren. Wer Brautmoden sucht ist in Marxloh richtig, hier reiht sich ein Brautmodengeschäft an das andere.

Museen und Theater
Duisburg kann mit einigen hochkarätigen Museen aufwarten. Das Lehmbruck Museum hat eine der führenden Skulpturensammlungen in Europa, die in einem Park und ansprechendem architektonischen Ambiente präsentiert werden. Die Moderne wird im neuen Hafenareal, in der Küppersmühle sowie in der cubus Kunsthalle präsentiert. Interessieren Sie sich für Technik, ist vielleicht das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt die richtige Wahl. Die Geschichte Duisburgs vom Mittelalter bis zur Neuzeit kann im Stadtmuseum nachverfolgt werden. Das Theater Duisburg wird in Gemeinschaft mit dem Schauspielhaus Düsseldorf bespielt und kann so anspruchsvolle Theaterstücke und Opern präsentieren. Operetten und Musicals werden im Theater am Marientor aufgeführt.

Nightlife
Das CityPalais bietet mit dem Casino, dem Restaurant Inside und den Veranstaltungen in der Mercatorhalle einen zentralen Anlaufpunkt für Nachtschwärmer. Der Innenhafen in Duisburg hat sich zu einem Magneten im Nachtleben entwickelt, zahlreiche Kneipen, Restaurants und Bars locken das Publikum an. Mit dem Blick auf das Wasser und die Yachten fühlen Sie sich wie am Meer.

Aktuellste Bewertungen in Duisburg


- Einfach klasse dieses Unternehmen..ist nur zu empfehlen diese Umzugsfirma....

Mehr Info...

- Danke für den schnellen Termin und die super Ausführung der Malerarbeiten in ...

Mehr Info...

- Meinungsmeistermässig! Ganz guter Baumarkt ,mit Drive In im Baustoffsektor , ...

Mehr Info... » Weitere Bewertungen in Duisburg anzeigen
Branchen in Duisburg:
Auto & Verkehr Duisburgverbergen
Bauen & Renovieren Duisburganzeigen
Behörden & Verbände Duisburganzeigen
Bildung & Wissenschaft Duisburganzeigen
Computer & Elektronik Duisburganzeigen
Dienstleistungen Duisburganzeigen
Einkaufen & Bestellen Duisburganzeigen
Essen & Trinken Duisburganzeigen
Finanzen Duisburganzeigen
Freizeit & Reisen Duisburganzeigen
Geld & Recht Duisburganzeigen
Gesundheit & Wellness Duisburganzeigen
Handwerker Duisburganzeigen
Hotels & Gastronomie Duisburganzeigen
Kultur & Veranstaltungen Duisburganzeigen
Natur & Umwelt Duisburganzeigen
Shopping Duisburganzeigen
Umzug Duisburganzeigen
Unternehmensbedarf Duisburganzeigen
Werbung & Medien Duisburganzeigen
Wohnen & Einrichten Duisburganzeigen
Schließen
Meine letzten Suchen:
Vorschläge:
Schließen



Schließen
Meine Standorte:
Vorschläge:
Bessere Ortsvorschläge?
Jetzt bei Meine Gelbe Seiten einloggen.