Was
Wo
Umkreissuche (ab Zentrum):
0
km

Das Arbeitsgericht als Vermittler.

Warum dasArbeitsgericht immer mehr gebraucht wird.

Das Arbeitsgericht ist zuständig für Unstimmigkeiten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer oder zwischen zwei Tarifparteien. Besonders in einer Krisenzeit, in der viele Einsparungen vorgenommen werden müssen, kommt es oft zu Streit zwischen den Parteien. Hier wird dann das Arbeitsgericht eingeschaltet. Sowohl als Arbeitgeber, als auch als Arbeitnehmer können Sie sich mit Ihrem Anliegen an die Einrichtung wenden und sie versucht, die Angelegenheit so schnell und fair wie möglich zu lösen.
So können unschöne Situationen, die oft keinem in seiner Sache weiterhelfen, vermieden werden. Ein Gericht dieser Art gibt es in beinahe jeder größeren Stadt, um überall vor Ort zu sein. Wenn Sie also das nächste Mal Ärger mit dem Chef oder dem Angestellten haben, wenden Sie sich an das Arbeitsgericht und verzichten darauf, die Sache privat zu klären. Denn das endet oft für keine der beiden Seiten angenehm.
Weiterlesen